Suche nach *buch im Index Wortartikel

713 Treffer

(zur Vollanzeige eines Artikels auf den jeweiligen "V"-Button klicken)

ein Buch zur Aufnahme der Bescheide und Urteile von Verwaltungsbehörden und Gerichten; nach Stölzel,GelRspr. I 362 Abscheid- oder Bescheidbücher neben Urteils- oder Sentenzenbüchern beim Kammergericht bis ins 19. Jahrhundert
Verzeichnis der Geächteten
I Achtbuch beim Reichshofgericht für die Reichsächter, später auch bei den Hof- und Landgerichten
  • 1
    • -- aufgelöst:
  • 2 Im gleichen Buche wurden die Aberächter verzeichnet
  • 3 Auch die Anleite gegen Frauen wurde ins Achtbuch eingetragen
  • 4 Zwei Achtbücher
II städtische (Verfestungs-)Bücher. Die Stadtverweisungen und Ächtungen durch das Stadtgericht wurden entweder in die gewöhnlichen Stadt-, Gerichts-, Schöffenbücher geschrieben (sei es mitten unter die anderen Aufzeichnungen oder an einer besonderen Stelle) oder es wurde ein eigenes Achtbuch angelegt
III übertragen: Bannbulle?
ein beim Rate der 8 geführtes Buch.
Verzeichnis von Äckern und Ackerlasten, Flurbuch
Allmendregister
I Büchlein mit den Alpsatzungen
II Abrechnungsbuch des Sennen
Grundbuch über Rechte und Lasten der Alpen, über die Anteile der Berechtigten
Buch der Älterleute
I Verzeichnis der Amtsstellen und ihrer Inhaber
II Stadtbuch
A von irgendeinem Amte geführtes Buch
    I nach dem Inhalt einzuteilen, obwohl nicht immer scharf zu scheiden
    • 1 Satzungsbuch
      • -- ähnlich: Dienstanweisung
    • 2 Gerichtsbuch
    • 3 Buch für Akte der freiwilligen Gerichtsbarkeit
    • 4 Finanzbuch
    • 5 Bestandsverzeichnis, Güteraufnahme
    II nach der buchführenden Stelle
    • 1 Buch eines herrschaftlichen Amtes
    • 2 Zunftbuch
B vereinzelt: Stück aus einer amtlichen Bücherei
Gerichtsbuch
Buch für amtliche Einträge
Grund- und Zinsbuch für den Bereich eines Amtes
Protokoll der Ratsverordneten
Verzeichnis derer, die sich unter einen Vogt stellen
zur Eintragung der Konkurse
Eheregister
I
Vergantungsregister
I Buch über Bannurteile
II Buch mit Gemeinderechten
III Flurenverzeichnis, Katastermappe
Ächterliste
Buch mit der Rechtsweisung, die in einem Bannteiding verlesen wird
städtisches Rechnungsbuch
I Bürgerliste
II Schöffenbuch eines Dorfes
III Buch für die Satzungen und Verhandlungsberichte der bürschap 
IV Handelsbuch eines Bauern mit einem sogenannten Bauerhändler
V Weistumsbuch
die für die Stadtauskehr verfügten Verweisungsurteile enthaltend
Steuerbuch
Rechtsbuch
Urteilsbuch
Buch für Vermächtnisse, Stiftungen und ähnliches
Hypothekenbuch
Rechnungsbuch
wie Bergamtbuch 
Buch, in das die vor dem Bergamt getätigten Rechtsgeschäfte eingetragen werden
I
  • 1 von der Bergbehörde geführtes Buch, insbesondere zum Eintrag der Verleihungen und Kuxe
    • -- Berg- und Lehenbuch 
    • -- Berg- und Gegenbuch 
  • 2 Buch mit der Bergordnung
  • 1 Grundbuch, Abgabenrolle
  • 2 Weinbergsordnung
III Grundbuch über die Alpanteile
bergrechtliche Formelsammlung des Matthes Enderle
Grundbuch für die Bergwerke
lit.
Berggerichtsbuch
Bergamtsbuch
Bergamtsbuch
Grundbuch im Bergwesen
Buch zur Eintragung der verliehenen Gruben
Gerichtsbuch der Weinbergsgemeinde
Arbeiterverzeichnis
Steuerverzeichnis
bergmännisch
Bestandsverzeichnis eines Nachlasses
"Buch für innerstädtische und persönliche Eintragungen"
Halsgerichtsurteilsbuch
Verzeichnis der Gerichtsboten und ihrer Gebühren
Sammlung der Gewohnheitsrechte, Statutenbuch
Amtsbuch der Brauer
Psalmbuch, das der Neuverlobte seiner Braut als Brautpfand gibt
Sammelbuch für wohltätige Zwecke, das bei der Hochzeit vorgelegt wird
Urkundenbuch
Verzeichnis der Zunftbrüder
-- Brüder- und Gästebuch der Bruderschaft der Schwarzhäupter in Riga
Mitgliedsbuch einer Zunft
-- Mitgliedsbuch einer adligen Bruderschaft
I Urkunde
II Buch im heutigen Sinne
  • 1 Buch, in dem Rechtsatzungen eingetragen sind
    • -- mit Zusätzen
    • --
  • 2 Buch, in das Entscheidungen eingetragen werden
    • -- etwa schwarze Liste
    • -- in der Schule
  • 3 Buch zum Eintrag von Rechtsgeschäften an unbeweglichen Gütern, Grundbuch
    • -- mit Beiwörtern
  • 4 Rechnungsbuch
    • a
    • b Bürgerverzeichnis
      • -- Lehenregister
    • c kaufmännisches Geschäftsbuch
  • 5 Verwaltungsbuch verschiedener Art
    • -- mit Zusätzen
  • 6 geistliches Buch
III Papiermaß
IV bestimmter Teil einer Teel 
"Buch, in das die Konfirmanden ihren Namen einschreiben mußten, nachdem sie eine Flasche Branntwein ausgegeben hatten"
Stadtbuch
Stadtbuch mit polizeilichen (Straf)Bestimmungen?
Register der eingegangenen Strafgelder
-- Register der eingegangenen Strafgelder
-- (Brief) mit Bestimmungen über gerichtliche Bußen
Waldregister
Erbregister
Verzeichnis der Bürger
unter Voransetzung der Bürgermeisternamen geführtes Stadtbuch
I Deichrolle, -register; Verzeichnis der deichpflichtigen Personen bzw. Grundstücke mit Angabe der einzelnen Deichlasten
II Buch, in dem die lokalen Deichrechtsbestimmungen gesammelt sind
Deichbuch
Dekretalensammlung
Stadtbuch, in das von Gerichts wegen Verträge, Urkunden, Vormundschaften und ähnliches eingetragen werden; liber memorialis 
Anzeigebuch
zum Eintrag gerichtlicher Hinterlegungen
Kassenbuch über hinterlegte Gelder
Verzeichnis von Dieben
Beamtenverzeichnis
I
  • 1 wie Grundbuch, Urbar
  • 2 auch Einnahmebuch für Geld- u.ä. Dienste
II Ausweisbuch für den Fronpflichtigen über geleistete Diensttage
III Gesindebuch
Verzeichnis abgabepflichtiger Ländereien
Buch, in dem der Dienstantritt und die Eidesleistung der städtischen Beamten vermerkt wurde
Gerichtsbuch, hauptsächlich für Akte der freiwilligen Gerichtsbarkeit
Gerichtsbuch
I Gemeindeordnung
II Gerichtsbuch, Lagerbuch; Steuerrolle
Liste über geleistete Fronfahrten
Stadtbuch in Löbau, das für die 35 Dörfer des Weichbildbezirks "die jährlich zweimal vorgebrachten Dorfrügen als auch Aufzeichnungen über die Verhandlungen in den ... ordentlichen Gerichten" enthält
die Gemeindelasten enthaltendes Buch
Liste über die Güterabgaben, die mit der Abgabe des Drittels (A III 3) belastet waren
Protokollbuch der Dröge 
amtliches Eheregister
ehaftenbuch. Buch, das die Rechte eines Ortes enthält
Rechtsbuch, Gesetzbuch
-- Herkommen, Observanz
Buch mit Eidformeln, Buch mit Einträgen von Eidleistungen
I
II Buch mit Vorschriften über Liegenschaftsrecht
Verzeichnis der Eigenleute
Verzeichnis von Einlagern (I) 
Pfandbuch
(Straf-)Gesetzbuch
Buch über Einnahmen
Buch über Einnahmen
Einnahmeverzeichnis
Aufzeichnung der Vermessungen
Verzeichnis der Erblehen, ihrer Besitzer, Rechte und Pflichten, Grundbuch
-- ob gleichErbbrief?
Grundbuch
Protokoll für Ratserkenntnisse
Bibel
Scharfrichtertagebuch
Buch, in das die Bergbeamten das Ergebnis ihrer Grubenbefahrung eintragen
enthält Angaben über (zum Tode) verurteilte Verbrecher und tödliche Unglücksfälle
Schmähschrift
Buch, in das Pfandschaften geschrieben werden
Buch, in dem die Ländereien und ihre Besitzer eingetragen sind
Strafregister
wie Fennebrief 
Gerichtsbuch
Grundbuch für Fideikommisse
Dorfordnung
Dorfordnung, Lagerbuch
Buch für die Holzkäufe
Gemarkungsbuch
Forstbeschreibung
Frachturkunde
I Rolle der Freigüter
III im Bergbau
Freiheitsurkunde
das Abschriften der Privilegien enthält
I Friedenssatzung
II Buch zum Eintrag des Liegenschaftsverkehrs
Verzeichnis der Friedbrecher
von der Bergbehörde geführt, zum Eintrag von Vergünstigungen und Pflichten
I Pfändungsverzeichnis
II Verzeichnis der Fronpflichtigen
III Meßbuch
wie Fronbuch (I) 
verzeichnet die benutzbaren Furten

Gabenbuch

, Gabenbüchlein
Abgaben-Quittungsbuch
Buch, in das Vergantungen eingetragen werden
des brandenburgischen Marinebataillons
I Grund-, Flurbuch
II Protokollbuch über die Versammlungen der Königsberger Junker und Bürger in Garten und Hof
Zinsverzeichnis, Urbar
Verzeichnis, in welches die Gäumler ihre Rechnungen einschrieben
Register der städtischen Verordnungen
I Buch auf der Rentkammer, in welchem die Abweichungen (Gebrechen) der einzelnen Rechnungsposten von den Rechnungsbelegen bei der Abrechnung der lokalen Finanzbeamten des Landes eingetragen wurden
II Buch über Mängel und deren Abstellung
Buch, in das die ausgefertigten Geburtsurkunden eingetragen wurden
im Bergwesen: Buch, in das die Gedinge eingetragen werden
"städtisches Buch mit Eintragung der Gefangenen usw." DWB. IV 1, 1 Sp. 2123
I Kontrollbuch
II Abschrift (des Grundbuchs)
III von der Bergbehörde geführtes Buch, vor allem zur Eintragung der Verleihungen und Kuxe
Gedenkbuch
Rechnungsbuch
"Protokoll, dessen Hauptinhalt Gemächte (II), Käufe und Gülten bilden" SchweizId. IV 990; "in welche die Vergabungen eingetragen werden" Meyer,SchwezImmR. 76
Buch, in das die Teilhaber mit ihren Einlagen eingetragen werden
Buch zum Eintragen der Dorfsatzungen, Gemeindebeschlüsse, Rechnungen u.ä.
Besitz- und Lastenverzeichnis eines Ortes
enthält Aufzeichnungen, wieviel jeder Gemeindeeingesessene zur Ausführung öffentlicher Arbeiten beitragen sollte und beigetragen hat
Protokoll
I bei Gericht geführtes Buch über Gerichtsvorgänge verschiedener Art
  • -- Gerichtsprotokoll
II insbesondere für freiwillige Gerichtsbarkeit
III für Klagen und Urteile
IV für Rechtssatzungen
V für Rechnungen
VI zum Aufschreiben der Gerichtskosten beim Gerichtswirt
Gerichtsprotokollbuch
enthält Aufzeichnung der Testamente
I Kluftbuch
II Stammbaum
Steuerverzeichnis
schriftliche Satzung beim Geschworenenmontag (I 1) 
-- Stammbuch, Album
I städtisches Buch mit Rechtssatzungen
II Sammlung religiöser Vorschriften
III im heutigen Sinne, Kodifikation
I Buch eines Dienstboten mit Zeugnissen über sein Verhalten
II Bezeichnung für ein Stadtbuch von Mühlhausen i. Th.
Buch zur Eintragung der Stiftungen und ihrer Verwendung
Buch, in das Besitzveränderungen an Grundstücken eingetragen werden, Grundbuch
Buch der Vollmachten
zur Eintragung von Abgaben
Grundbuch
Verhörprotokoll
Statutensammlung der Gilde
öffentliches Buch, in das die Grundstücke mit ihren Besitzern sowie die auf dem Grundstück lastenden Dienste und Abgaben, später auch Belastungen eingetragen werden. Ursprünglich nur in Österreich und Bayern verbreitet, erst im 18. Jh. in Preußen; übertragen auch Grundbuchamt
städtisches Grundbuch
Zinsbuch
Lagerbuch, Kataster
I als Verzeichnis der vor dem Hadergericht Verurteilten beziehungsweise ihrer Strafen, Geldbußen
II für sonstige Eintragungen
zur Eintragung von erheblichen Rechts- und Geschäftsvorgängen; im Bergwerk
-- im Bergwerk
I amtlich geführtes Buch
II wirtschaftliches Geschäftsbuch
Verzeichnis der Rechte, Privilegien
enthält amtliche Eintragungen aus dem Handels- und Gewerbeleben
I zur Person
II Warenzeichen, Handwerkszeichen
Rechnungsbuch

Hansebuch

, Hansbuch
I Protokoll- und Amtsbuch des Regensburger Hansgrafenamtes
II Verzeichnis der Hansemitglieder
III Hänselbuch des "Burschbandes" in St. Goar
Buch zur Eintragung Gehänselter
zur Eintragung des Verleihungen und Bestätigungen im Bergwesen
Buch für wichtige geschäftliche Eintragungen in verschiedener Verwendung
I allgemein
  • -- insbesondere zur Eintragung von Einkünften und dergleichen
II im Handel
III beim Grundbuch das Buch zur Eintragung von Eigentümern und Lasten im Gegensatz zum Urkundenbuch
Hauptabgabenbuch
Auszug aus dem Berliner gemeinen Hypothekenbuch von 1691
amtliches Verzeichnis der Grundstücke und ihres Wertes
öffentliches Verzeichnis
I Buch für private oder vorübergehende Aufzeichnungen, Kladde des Kaufmanns
II Grundbuch
III Bezeichnung eines Stadtbuchs (in Rostock)
IV "ein polizeilich angeordnetes Büchelchen zum An- und Abschreiben der Hauseinwohner" Gutzeit,Livl. I 500
I Schatzungsbuch oder -register, worin die auf die einzelnen Grundstücke (bzw. deren Eigentümer oder Besitzer) entfallende Belastung (Schoß) zur Deicherhaltung verzeichnet wird
II Register oder Buch über Einkünfte
Rechnungsbuch einer Kirchenverwaltung
Buch über obrigkeitliche Gefälle
von der Herrschaft (III) geführtes Grundbuch
Stadtbuch über Abgaben von Grund, 1Heuer (I) 
Urkunde über eine Hevering?
I Protokollbuch über Hexenprozesse der Stadt Lemgo
II angeblich vom Teufel geführtes Verzeichnis der Hexen
"Unterpfandbuch"
(ein Buch, das eine) Hirtenordnung (enthält)
I Geschlechtsregister
II Ehematrikel
Buch eines 1Hofrates (IV)?
I amtlich geführtes Buch zur Verzeichnung der Zinspflichtigen eines Hofes (II 2) und ihrer Leistungen, Sonderform (oder Ersatz) eines bäuerlichen Weistums
II Buch zur Verzeichnung der Diener eines fürstlichen Hofes (VIII 4) 
wie Hofstaat (III) 
zur Eintragung des Inhalts der Hofteidigung 
zur Eintragung des Inhaltes der Hofteidinge (II) 
Verzeichnis der Einkünfte eines Hofes (II 2) 
Buch (II 1), das eine Hoheit (VI) enthält
I zur Eintragung von Angelegenheiten des Holzdings 
II Verzeichnis von städtischen Waldungen
zur Verzeichnung der Hufen (IV 7 b γ) 
Deichregister, Deichrolle 
Aufzeichnung der Weistümer einer Hunnschaft 
I öffentliches Buch über die Berechtigungen in einer 2Hut (X) 
II Verzeichnis der zu einer 2Hut (IX) gehörigen Personen
öffentliches Buch (Satzungsbuch?) einer Hüfnerschaft 
Register über Leibeigene, welche Leibhühner an den Herrn entrichten mußten
öffentliches Buch zur Eintragung von Grundpfandrechten
hüttenschmelzbuch, "das Protocoll, welches in jeder wohl eingerichteten Hütte über die Schmelzmanipulation geführt wird" Scheuchenstuel 133
öffentliches Buch (II 3) zur Eintragung von Liegenschaftsrechten und Rechtsgeschäften über Liegenschaften
Vormerkbuch über Inmärker (I)?
vorläufiges Hypothekenbuch bis zur Neuordnung des Hypothekenwesens

Inventarienbuch

, Inventaribuch
öffentlich geführtes Buch für die Eintragung von Inventaren (II) 
Niederschrift bedeutsamer Ereignisse in zeitlicher Folge
I politische Begebenheiten, Regierungsdaten etc.
beim 1Jahrgericht geführtes Buch über gerichtliche Vorgänge
Geschäftsbuch über Vermögensstand und -veränderung des Gemeinen Kastens zu Leisnig (Sachsen), welches von den 10 Vorstehern bei dem jährlichen Amtswechsel abgeschlossen und vorgelegt wird
Buch für die Eintragungen der Abrechnungen eines laufenden Jahres
I ein Buch, in dem Jahrzeiten (III 3 und III 4) aufgezeichnet sind
täglich geführtes Register über Warenein- und -ausgang
-- Logbuch
I Thora, Pentateuch; hebräisches Buch überhaupt
II jüdisches Handelsbuch (II) 
  • 1 allgemein
  • 2 Judensatzbuch zum Eintrag von Verpfändungen von Häusern durch christliche Schuldner
  • 3 reines Judenschuldbuch ohne Sicherstellung
  • 4 vom Gerichtsschreiber geführtes Buch über Rechtsgeschäfte von und mit Juden
wie Jungenbuch 
wie Jungenbuch 
Buch, in das Handwerkslehrlinge eingetragen werden
Buch mit Eidesformeln
zur Eintragung der Kabinettsordres bestimmter Band
Kodifikation des römischen Rechts
in Kalbsleder gebundenes Buch?
I über Kammergut 
II von der Ratskammer zusammengestellt, Rechtsvorschriften enthaltend oder die Statuten eines Domkapitels
III städtisches Rechnungsbuch; Einnahmeverzeichnis
zur Aufzeichnung der Einnahmen und Ausgaben
bei einer Kämmerei (I) geführtes Verzeichnis über die Belastungen ihrer Grundstücke
besondere Art von Kassenbuch
Urteils- und Gerichtsbuch des Kammergerichts (I 1) enthaltend
von der Brunnenverwaltung geführtes Buch über den Einkauf der nötigen Tonkannen u. -krüge
"Rechnungsbuch der Zinngießer" Lasch-Borchling II 514
Verzeichnis der Militärpflichtigen
I in Preußen
II in Baden
I Formularbuch und Musterbuch für den Kanzleigebrauch, eine Sammlung von Formeln, auch Titeln, vor allem von Beispielen und Probestücken als Vorlage für die Abfassung von amtlichen Schriftstücken (vgl. Breßlau,Urk. II3 226); auch Hilfsmittel des Kanzleizeremoniells 
II Register(buch) einer Kanzlei mit chronologischen Einträgen und Urkundenabschriften, seit dem 14. Jh. zunehmend gesondert für einzelne Sachgebiete
von einer städtischen Kanzlei geführtes Pfandbuch 
jüngere Bezeichnung für Kanzleibuch (I) 
wie Kanzleibuch (II) 
bei einer Kanzlei verwahrtes Lagerbuch (I)?
wie Kanzleiregister 
wie Kanzleititelbüchlein 
wie Kanzleititelbüchlein 
Wörterbuch der Kanzleisprache 
Rechnungsbuch über die für die Ausfertigungen der Kanzlisten eingekommenen Gebühren
I Notenbuch einer 1Kapelle (III 2) 
II Aufzeichnung über die (Rechts-)Verhältnisse einer 1Kapelle (I)?
Buch zur Eintragung finanzieller Geschäftsvorgänge verschiedenster Art, meist von Kaufleuten geführt wie Handelsbuch (II) und Hauptbuch, auch Aufstellung über Kapitalien (Kapital I und II) 
Register über Kapitalschulden 
Buch (II) zur Eintragung von Urkundenabschriften, Beschlüssen, Verhandlungen udgl. eines Kapitels (III, V)
wie Kapitelbuch 
Handwerksbuch, in das in Nürnberg die Namen der neuzugelassenen Meister bestimmter Berufe und ihre für die Zulassung geleisteten Abgaben eingetragen werden
wie Hauptbuch (I) 
Verzeichnis der Einnahmen und Ausgaben einer Kasse (II 1) oder eines Privatmannes
wie Kastenbuch (I) 
wie Kastenbuch (I) 
I Register der Kastengüter 
II Rechnungsbuch über die im Kasten (II 3) lagernden Naturalien
III Rechnungsbuch des (Kirchen-) Kastens (IV) 

Katbuch

, n.
Rechnungsbuch über Katengelder?
I zur Eintragung von Grundstücks- und Grundrentenveräußerungen bestimmtes, von Amts wegen geführtes Stadt- oder Grundbuch 
II kaufmännisches Handbuch, das zum Beweis kaufmännischer Geschäfte dient
Geschäftsbuch, in das Bestimmungen über den Geschäftsbetrieb, Aufzeichnungen über eingelagerte Waren und Zahlungsversprechen eingetragen werden
kaufmännisches Handelsbuch (II) 
I Buch des (gemeinen) Kaufmanns (III), auch zur Eintragung von Schuldverpflichtungen (mit Pfandbestellung)
II Handelsbuch (II) eines Kaufmanns (I und II) (mit Beweiswirkung)
Buch (II 2), in das für ehrlos Erklärte eingetragen werden
Inventar- und Rechnungsbuch über die in einem 1Keller (III) lagernden Vorräte
Beschreibung (II) einer Kellerei (II) 
Herkunft des Bestimmungsworts unklar
Rechtsbuch der Stadt Leiden
durch Ankettung gegen Diebstahl gesichertes Buch, insbesondere Rechtsaufzeichnungen
von Amts wegen geführtes Buch über das Vermögen unmündiger Kinder und darauf bezügliche, aber auch andere Verträge
I Buch, in das wesentliche kirchliche Ereignisse und Tatsachen (Taufe, Heirat, Tod von Gemeindemitgliedern, Bestand des Kirchenvermögens uä.) durch die Ortsgeistlichen oder auch durch Küster oder Schulmeister eingetragen werden und das für die weltliche Obrigkeit tw. anstelle noch fehlender staatlicher Personenstandsregister als Grundlage für die Erfassung der Bevölkerung dient
II Agende, in der die Liturgie des evangelischen Gottesdienstes geordnet ist
in Württemberg geführtes Verzeichnis über das den einzelnen Kirchen- und Schuldienern zustehende Einkommen
Buch, in das die Kirchengefälle eingetragen werden
Aufzeichnung über Kirchenrenten (I) 
Aufzeichnung und Register über Rechtshandlungen in einem Kirchspiel 
Register über Klagden (I oder II)
I Buch zur Eintragung gerichtserheblicher Vorgänge, insbesondere von klagen (I) 
II amtliches Register über Grundstücke, die einem Deichverband angehören
wie 2Klaue (II) 
von einem Klerk (II 1 - 3) geführtes Register über Rechtsgeschäfte
Schriftstück, in das die für das Kloster wichtigen Ereignisse eingetragen werden
amtliches Verzeichnis über klösterliches Grundeigentum und Berechtigungen
Statutenbuch einer Kluft (II) mit Mitgliedsregister
I Verzeichnis (Buch II 5) der (Hafner-) Knechte (III 2) 
II im Bistum Münster Buch (II 4 b) mit den Namen derjenigen freien Untertanen, die sich durch Zahlung der Knechtsgeldes (I 5) und insbesondere durch die Eintragung 2Hut (I 4) gegen die Verbiesterung sichern (dh. im Todesfall hat der Fiskus kein Zugriffsrecht auf den Nachlaß)
Verzeichnis über Spenden- oder Steuereinnahmen
in der Hofregistratur in Wien über die Reichsfinanzen geführtes Buch
I für eine Pfarrei angelegtes Verzeichnis der Einkünfte eines Kirchendieners
II bei der Landesregierung bestehendes Sammelverzeichnis über Höhe und Zusammensetzung der Besoldung der kirchlichen, später auch der weltlichen Beamten in Baden und Württemberg
Einwohnerliste mit Vermögenserklärungen der Bürger zur Festsetzung der Steuer, zum Teil nur Quittungsbuch über die gezahlte Steuer
amtliches Verzeichnis zur Eintragung von Schulden und dinglichen Lasten
Register zur Eintragung der Amtshandlungen eines Konsistoriums (II) 

Kontraktenbuch

, n., Kontrakt(s)buch, n.
I von Amts wegen geführtes Verzeichnis von Kontrakten 
II kaufmännisches Handbuch zum Nachweis ordnungsgemäßer Geschäftsführung
Buch zur Eintragung von Beschlüssen uä. von oder für einen kirchlichen Konvent (III) 
Tagebuch zur Eintragung aller während einer Geleitfahrt auftretenden wichtigen Vorkommnisse
amtl. Register zur Erfassung des behördl. Schriftverkehrs
I Buch, in dem Urkunden kopiert oder (später) nur registriert werden
III Sammlung landesherrlicher Reskripte

Kopiebuch

, n., Kopienbuch, n.
III Zweitfassung eines Registers zum tägl. Gebrauch
auf die Eintragung von Eheschließungen beschränktes Kirchenbuch (I) 
Gefällbuch, Buch, in dem die eingegangenen Getreidemengen verzeichnet werden
wie das vor
unter bestimmten Voraussetzungen vor Gericht als Beweismittel zugelassene laufende Geschäftsaufzeichnung eines Krämers (I) 
wie Krambuch 
amtliches Verzeichnis über die Benutzung des öffentlichen Krans
(kaufmännisches) Schuldbuch
I ein bei der Hofregistratur und -buchhalterei zu Innsbruck geführtes (Rechnungs-) Buch (II 4), in das täglich die die Armee und Grenze betreffenden Rechnungsvorgänge eingetragen werden
II kriegstechnisches Erläuterungswerk
Buch, in dem der Verlauf der Beratungen des Kriegsrats (I) und der Landesausschüsse zu Toggenburg protokolliert werden
amtliches Register zur Eintragung von Vorgängen, die Kronengüter betreffen
über die Lieferung von Sole geführtes Buch
Buch (II 5) zur Eintragung von Arresten (Kummer II)
I Protokollbuch der Schöffen in Deutz
III beweiskräftiges Buch (II 4), in dem ein Handwerker seine Rechnungsaußenstände aufführt
Buch (II 1), in dem seit 1311 Rechte und Küren der Stadt Zutphen aufgezeichnet und aus dem sie jährlich verlesen werden
I Aufzeichnungen bau- u. wegerechtlicher Satzungen
II Aufzeichnungen über Kundschaften (II) 
III Aufzeichnungen über Akte der freiwilligen Gerichtsbarkeit
Rechnungsbuch der Hofbeamten für die österreichische Hofhaltung
idR. vom Küchenschreiber geführtes Rechnungsbuch
I offizielle Sammlung städtischen Rechts, in Aachen Rechtsaufzeichnungen, die das Kürgericht (III) betreffen
II in Utrecht Register der Bußfälligen
wie Kürbuch (I) 
Verzeichnis der Grenzmarkierungen einer Gemeinde

Ladbuch

, n.
(Zunft-) Buch (II), das in einer Lade (I 3) aufbewahrt wird
I in Basel Buch (II) für die Eintragung an die Stadt abzuführender Gelder
II Buch (II) für amtliche Eintragungen bei Handwerksverbänden oder ähnliche Korporationen, uU. zugleich Rechnungsbuch
I Bezeichnung d. (mnd. Übs. des) Jyske Lov von 1241, das auch in Schleswig galt
II in Livland unter der schwedischen Herrschaft geltendes Gesetz
I Register über herrschaftliche Rechte, daraus: Grundbuch 
II Aufzeichnungen über die Mitgliederbestand einer Zunft
III Aufzeichnungen über den Bestand eines Warenlagers
I ae.: Landverleihungsurkunde
II Buch (II 1 u. 2), in dem das in einem Land (II 1) geltende Recht aufgezeichnet ist
III Aufzeichnung über den Grundbesitz in einem Land (II 1) und dessen Leistungspflichten mit Grundstücksbeschreibungen und (später) Eintragung von Grundstücksgeschäften
IV Buch, in das die wesentlichen Vorgänge eines Gerichtstermins eingetragen werden
Gedenkbuch beim österreichischen Landmarschallenamt, in das wichtige Rechtsvorgänge eingetragen werden
Buch (II 1 - 3), in das das im Landgericht (I) geltende Recht und/oder durch das Landesgericht getroffene Entscheidungen und/oder vor dem Landesgericht abgeschlossene Rechtsgeschäfte eingetragen werden
I Aufzeichnungen, Buch (II 1) über das Landesrecht (II 1) 
II insb. der Landrechtsteil des Schwabenspiegels
Buch (II 1) zur Eintragung von Landfriedenssatzungen u. -urkunden
Buch (I) zur Eintragung von Beschwerden der Landesstände 
bei einem Landgericht (I) über Gerichtsfälle (II) geführtes Gerichtsbuch (I) 
Aufzeichnungen über geleisteten Landschaden (IV) 
I die jedem Mitglied der bayerischen Landschaft (II) zugestellten Abschriften des Schriftwechsels zwischen Landschaft (II) und Landesherrn (I) 
II Verzeichnis der landtagsfähigen Geschlechter und/oder Güter
Gültbuch, in das die (einem Mitglied) der Landschaft (II) dienstbaren Landgüter aufgezeichnet sind
Aufzeichnungen über die Landscheide (I und II)
von den Landschöffen zu führendes Gerichtsbuch (I) 
Buch (II) über Rechte und Besitz(veränderungen) der Lassen 
Grundbuch f. Lassungen (I) 

Lasterbuch

, n., Lästerbuch, n.
wie Lasterschrift 
gedruckte Läuterordnung 
Verzeichnis von Vermächtnissen
amtliches Register
verächtliche Bezeichnung für das Corpus Juris Canonici? (so H. Lietzmann, in: Kleine Texte für Vorlesungen 88 (1912) 115 Anm. 36
I an einem Lehnshof (II) geführtes Lehnregister 
II an einem Fronhof geführtes Verzeichnis aller hofhörigen Güter
Aufzeichnung des Lehnsrechts (I), insbesondere im Schwabenspiegel
I das Lehnsrecht des Schwabenspiegels
II Verzeichnis der durch einen Lehnsherrn verliehenen Lehen
III von der kurbayrischen Stadt- u. Marktverwaltungen zu erstellendes Kontrollblatt über die geistlichen Verhältnisse u. Einrichtungen jeder Pfarrei
V Bergbuch (I 1), Verzeichnis der Gewerken und ihrer Berganteile
Register der zu einem Leibsherrn gehörenden Leibseigenen 
städtisches Register über Leibrentenverträge
Verzeichnis von Leibesgedingen (I) 
Register über die Abgabe der Leibhühner 
amtlich geführtes Buch über Leibrentenverträge
Verzeichnis verliehener Güter und deren Inhaber
I Schriftstück, das die Ordnung eines neuerrichteten Spitals enthält
II Buch mit Eintragungen des Holzschreibers (I) über Holzfuhren uä.

Lobbuch

, n.
Empfehlungsschreiben
Lohnabrechnungsbuch
I städtisches Steuerverzeichnis

Lotbuch

, n.
Verzeichnis der ausgelosten Verkaufsstände
Gerichtsbuch, in dem die als Lotter qualifizierten Straftäter verzeichnet werden
Rechnungsbuch der 1Maatschaft (I 2) in Bergen
"Vollmachtsbuch, eine Art Handelsregister?"
schriftliche Gemeindeordnung
I "Buch, in dem Schulden verzeichnet sind" VerdamHWB. Suppl. 206
II Dorfordnung, Weistum
wie Maklerbuch 
wie Maklerbuch 

Maklerbuch

, n., Mäklerbuch, n.
das von einem Makler (I 1) geführte Geschäftsbuch mit Beweiskraft, Mäkelbuch, Handelsbuch (II) 
wie Maklerbuch 
wohl wie Malefizbuch 
Gerichtsbuch mit Eintragungen zu Kapitalverbrechen und deren Bestrafung
I Rechnungsbuch der Malen 
II Statutensammlung der Malen 

Mandatbuch

, n., Mandatenbuch, n.
I Sammlung oder Register der obrigkeitlichen Mandate (I) 
II amtliches Register über die behördlich verwahrten Vermögenswerte und Urkunden (insbesondere bei der Vormundschaft)
Lehnsbuch (II), Lehnregister 
I das Lehnsrecht des Schwabenspiegels
II Verzeichnis von Mannlehen (I) 

Markbuch

, n., Markenbuch, n.
I Verzeichnis der Rechtsordnung und Grenzen einer 1Mark (I) mit den Nutzungsanteilen der Markgenossen 
II 1Markbrief in Buchform
III Verzeichnis der Eigentumszeichen in der Forstwirtschaft
wie Markbuch (I) 
I amtliches Verzeichnis der Rechtsvorgänge und -vorschriften in einem Markt (V); offen zu II 
II Verzeichnis von Rechtsvorgängen während eines Marktes (I) sowie der Marktgefälle u. unter Umständen der Marktordnung 
Betriebsbuch eines Marstalls (I) 
Verzeichnis des Mauttarifs
Register zur Eintragung von Rechtsgeschäften im meierschaftlichen Liegenschaftswesen
I früh belegt als Bez. eines literarischen Textes
II Verzeichnis, in das alle rechtsrelevanten, eine Zunft und ihre Mitglieder betreffenden Vorgänge eingetragen werden
wie Memorial (III) 
Verzeichnis von Memorien (II) bzw. deren Stifter(inne)n
städtisches Grundbuch
amtliches Liegenschaftsverzeichnis
I ein in der Regel kostbar ausgestattetes Buch (Missale), das die Regeln für den Ablauf des Gottesdienstes und auf freien Seiten oft Eintragungen über Zinsen, Gefälle und Kapitalien der betr. Kirche enthält
  • 1 Kassenbuch mit Eintragungen über Geschäftsabschlüsse, Einnahmen und Ausgaben von Kaufleuten auf der 1Messe (V) 
  • 2 Urkunde über eine Messeschuld, eine Art Inhaberschuldverschreibung
Verzeichnis der Michileute und Michigelder 
I Register der Personen, die ein Waldnutzungsrecht im Schönbuch haben
II Verzeichnis von Liegenschaften und der bei ihrer Veräußerung zu zahlenden Weinkäufe 

Missivbuch

, n., Missivenbuch, n.
in einem Band zusammengefaßte Missiven (I) 
nach Monaten eingeteiltes Jahrbuch für die Eintragung von Geschäftsvorgängen
Aufzeichnung der Rechtsnormen, nach denen die Monatrichter urteilen sollen
Grundbuch, in das die Grundstücke nach der Anzahl ihrer Morgen (III) eingetragen werden
Statuten- und Protokollbuch über eine Morgensprache (I 1) 
amtliches Verzeichnis aller für das Mälzergewerbe bedeutsamen Vorgänge
"über die Verhandlungen in Falsterbo und die Verordnungen zum Handel geführtes Protokollbuch" Lasch-Borchling II 1027

(Mutterbuch)

, m., n.
Buch für Buchhaltung, Journal für Zahlungen, wohl für Zins, Hauptbuch 
I Aufzeichnung des Mühlenrechts (I) und der Mühlenordnung, Zunftbuch der Müller (I) 
II Register der Mahlgäste einer Bannmühle 
amtliches Verzeichnis über die Einnahmen für die Mühlenzeichen (I) 
Verzeichnis über die Erhebung des Mühlenschatzes 
Münzverzeichnis in Buchform, oft mit Wertangaben
Verzeichnis der Gerätschaften einer Münzei (II) 
Buch, in das die Nachbarschaftssatzungen und -beschlüsse sowie Rechnungen, Mitgliederlisten uä. eingetragen werden
im Bergrecht ein von der Bergbehörde zu führendes Verzeichnis über Fristgesuche und die darauf erfolgenden bergamtlichen Verfügungen
Merkbuch, Supplement zum Kirchenregister
Formularbuch, Handbuch für Notare 
Buch, in dem Noteln verzeichnet sind
Bez. der Sammlung der Duisburger Notgerichtsprotokolle
Verzeichnis der Nutzungsrechte, die einer Landesherrschaft zustehen
Verzeichnis von Regelungen, die den Oberrat (II 1) betreffen
Verzeichnis der Obleieinkünfte
gebundene Sammlung von Öffnungen (II) 
Buch eines Ritterordens, in dem die Regeln, Gesetze, Besitzungen des Ordens (V), auch die Wappen der einzelnen Ritter ua. verzeichnet sind
gebundenes Verzeichnis der Ordern, Auftragsbuch
Gesetzbuch, hier: singuläre Bez. für den Koran
I schriftliche Sammlung von Ordnungen (II), die auch andere Eintragungen enthalten kann
II amtliches Verzeichnis von Personen, die unter Vormundschaft stehen
Buch mit originalen Einträgen für den amtlichen Gebrauch
Originalhauptbuch mit Eintragungen zum Gründungsvertrag
originales Geschäftsbuch einer Körperschaft
originales Verzeichnis von Rechten an Grundstücken
Originalhauptbuch, das die Statutensammlung enthält
Original (II) einer durch die Grundherrschaft erstellten Sammlung von Weistümern
Verzeichnis für Eintragungen zu Pachtverträgen, insb. zu Pachtleistungen
Verzeichnis eines Pastorats 
Verzeichnis der städtischen Schulden und Zinsverpflichtungen
amtlich, manchmal auch privat geführtes Register über Verpfändungen, dessen Eintragungen konstitutiv sein können und öffentlichen Glauben genießen
wie Kirchenbuch (I) 
wie Pfarrbuch 
Verzeichnis der Inhaber von Pfarrpfründen in einem bestimmten Gebiet
Verzeichnis der Pfarrlehngüter (I) 
Verzeichnis der Stiftungen an einer Pfarrkirche (I) 
hundertstes Pfennigbuch: Stadtbuch in Lübeck mit Einträgen zu Renten uä.
Verzeichnis für den Eintrag der Pfennigzinsen (I) 
Verzeichnis von Vormundschaftssachen (insb. Pflegrechnungen) und ähnlichen Angelegenheiten
wie Pflegbuch 
I Verzeichnis von Bürgschaften
II Sammlung von Eidesformeln für Bedienstete
Verzeichnis der Personen, die Pflugschatz entrichten müssen
Verzeichnis von Pfründen (II) 
I Verzeichnis für die Quittierung des Pfundgeldes (I) 
II Vermögensregister als Grundlage für die Besteuerung in Pfunden (II) 
Verzeichnis der vertraglichen Regelungen zwischen Pilgern und dem Kapitän eines Schiffes nach Palästina
Buch mit Aufzeichnungen über das Freijagdgebiet in der Pirsch (I) 
Verzeichnis der Pitanzen (I) 
Buch mit Aufzeichnungen über Rechtsstreitigkeiten
I Sammlung obrigkeitlicher Verordnungen
II Melde- oder Berichtbuch der Polizeibehörde
Sammlung schriftlicher Aufzeichungen über die im Portding verhandelten Fälle
Register über die Stadtbürger
Aufzeichnungen über die Finanzverteilung bei einer Landesteilung
Geschäftsbuch über den Postverkehr
I Rechnungsbuch über die Einkünfte des Präsenzamts 
II Register über die Anwesenheit bestimmter Personen bei Sitzungen
Buch, in dem die Meister (III) der Würzburger Goldschmiedezunft verzeichnet sind
Hauptbuch (I) einer städtischen Kanzlei
Sammlung von Privilegien (I) 
fortlaufendes Verzeichnis der Hüttenproben
Buch, in das durch den Ortsgeistlichen Eheaufgebote eingetragen werden
von einem Propst (I) im Rahmen seiner Visitationstätigkeit geführte Aufzeichnungen
wie Protokollbuch 
(gebundenes) Buch zum Eintrag von Protokollen 
I Verzeichnis von Quartieren (II 1) 
II Verzeichnis von Quartieren (II 4 b) 
Quittungsbuch, auch zum Nachweis der Ausgabe bzw. des Erhalts einer Sache
Buch, in dem der Empfänger die erfolgte Zahlung oder Leistung bestätigt
Buch, in dem Rapporte protokolliert werden
zur Rechtsprechung gebrauchtes Rechtsbuch
I im städtischen Auftrag vom Ratsschreiber (I) geführtes Buch zur Aufzeichnung und Beurkundung rechtsrelevanter Beschlüsse des Rats sowie von Rechtshandlungen in Bezug auf die Stadtbürger bzw. von Stadtbürgern; im Lauf der Zeit differenzieren sich unterschiedliche Sachbereiche mit eigenen Dokumentationsformen heraus, zB.: Achtbuch (II), Friedebuch (II), Gerichtsbuch, Grundbuch, Kataster, Kaufbuch (I), Pachtbuch, Pfandbuch, Pfandregister (II 2), Steuerbuch, Zinsbuch 
II Manual, Memorial (III), Geschäftsbuch
gebundene Sammlung von Ratsbeschlüssen, Ratsgutachten, Gerichtsprotokollen usw.
obrigkeitlich erlassene Ratswahlordnung in Buchform
wie Rechnungsbuch, Protokollbuch einer Verwaltung, von Kaufleuten, Händlern uä. als Nachweis für Einnahmen und Ausgaben
wie Rechnungbuch 
Rechenbuch für Steuereinnahmen
gebundenes Verzeichnis von Einkünften, Ausgaben und Vermögenswerten mit besonderer Beweisfunktion
I Aufzeichnung rechtlicher Materien in Buchform: private Kompilierung lokalen Rechts, die auch überregionale Wirkung entfalten kann; Gesetzessammlung; Urteilssammlung; in bayerischen Belegen meist das Landrecht von 1346
II Aufzeichnung von rechtlich relevanten Handlungen und Eigenschaften, insb. im städtischen Bereich
Buch zur Verzeichnung verliehener Regalien (I) 
Buch, das Regeln bzw. eine Ordnung (für Regelschwestern?) enthält
staatswissenschaftliches Lehrwerk
Verzeichnis von Rechtsgeschäften, von Einkünften und Ausgaben unterschiedlicher Art
Verzeichnis von Akten und Vorgängen
Register in Buchform
Register, Verzeichnis von Angelegenheiten, die das Reich (II) betreffen
Geschäfts-, Protokollbuch des Reichhofrats (I) 
Rechnungbuch 
wie Rechnungbuch 
Verzeichnis von Rekognitionen (II) 
Verzeichnis von Relationen (I) 
Buch zur Verzeichnung von Renovationen ländlicher Rechtsverhältnisse
Buch zur Verzeichnung von Renten (I) und Zahlungsterminen, teils vom Anspruchsinhaber, teils von öffentlichen Instanzen geführt; die Authentizität des Rentbuchs steht unter besonderem Strafrechtsschutz
I Buch zur Verzeichnung der von einem Rentmeister zu erhebenden Leistungen und der zugrundeliegenden Rechtsverhältnisse
II Buch zur Verzeichnung der Ausgaben und Einnahmen eines Rentmeisters 
Buch, in das Schuldner und Schulden eingetragen sind
wie Restantenbuch 
I Verzeichnis von Rezessen (I) 
II von der Kammer geführtes Rechnungsbuch über die Rechnungslegung der einzelnen Ämter einer Landesherrschaft
III Verzeichnis aller im Bergbau anfallenden Kosten und Erträge
schriftliches Verzeichnis rechtsrelevanter Vorgänge, das von einer Institution mit Rechtsprechungsbefugnis geführt wird
I Sammlung von richterlichen Entscheidungen
II Verzeichnis von Richterämtern
Gerichtsbuch
Verzeichnis der adeligen Ritter und ihrer Wappen, wohl auch samt ihrer Besitzungen und Privilegien
wohl wie Ritterbuch, welches beim Rittergericht (I) aufbewahrt ist

Rodbuch

, n.
Urkunde über die 2Rod (IV) 
Kopialbuch (I) für Handwerksrollen
Rechtsaufzeichnungen, Gerichtsbuch (IV) einer Gemeinde, in dem insb. das Rügeverfahren geregelt ist
Bez. eines Gerichtsbuchs in Erfurt; lat. Bez.: liber causarum 

Salbuch

, n.
amtliches Güter- und Einnahmenregister; Bestandsverzeichnis eines größeren Grundbesitzes; ursprünglich in kirchlichen Grundherrschaften entstanden, wird die Bez. auf vergleichbare Register in anderen Institutionen übertragen
I Inhalt, Errichtung, Erneuerung, Aufbewahrung u.ä.
II als Beweismittel
III als Wissens- und Entscheidungsgrundlage für Amtsträger
IV einzelne Einträge im Salbuch 
Pflichtenverzeichnis für Saltner 
I Verzeichnis mit Ausgaben und Einnahmen aus dem Salzhandel
II Verzeichnis über den Salzkonsum eines jeden Haushalts
Buch, das eine Abschrift des Satebriefs enthält
I wie Pfandbuch 
städtisches Register für Pfandrechte an Grundstücken
Buch, insb. Stadtbuch, zur Aufzeichnung von Rechtssatzungen
in Vorarlberg: amtliches Register, in das 2Schaffe eingetragen werden
I Buch mit diffamierendem oder als schädlich berurteiltem Inhalt
II Buch, in das Schüler wegen Verstoßes gegen die Schulordnung eingetragen werden
Buch, in dem ua. verzeichnet ist, wie viele Schweine jeweils zur Mast in die Mark getrieben werden dürfen
Steuerbuch
in Buchform geführtes Verzeichnis einer Schatzregistratur 
I Stadtbuch, in das insb. vom Rat erzielte Schiedseinungen eingetragen werden
II in der Schwäbisch Haller Saline: Buch, in welches bei Entzug einer Siedeberechtigung (Scheiden) alle Siede-Gerätschaften des betroffenen Sieders eingetragen werden sowie die vom Nachfolger zu leistende Ablösesumme
(amtliches oder zünftisches) Buch, in welches für unehrlich Erklärte eingetragen werden
Stadtbuch, in welches die den offiziellen Gästen dargebrachten Geschenke eingetragen werden
vom Schichtmeister geführtes Buch, das über die Besitzverhältnisse der Grube Auskunft gibt
I Buch, in dem Entscheidungen der Schieder (II) protokolliert werden
II im Bergbau: Buch, in welches Bescheide des Bergmeisters oder -amts sowie die Einungen über Streitfragen in Bergsachen eingetragen werden
wie Schiedbuch (I) 
"Buch, in das der Schütze seine Schiessresultate (usw.) einträgt" SchwäbWB. VI Nachtr. 2946
Fahrten-, Schiffstage-, Logbuch; auch: Rechnungsbuch (Beleg 1727); auch: Handelsbuch (Beleg 1788); die Eintragungen im Schiffbuch haben gerichtliche Beweiskraft
Verzeichnis von in Schillingen (III) zu entrichtenden Abgaben
amtlich geführtes Verzeichnis des Vermögens von Witwen und Waisen
zweite Ausfertigung eines amtl. Buches oder Verzeichnisses, die zur Kontrolle im Archiv ruht
I Nachschlagewerk zum täglichen Gebrauch in der Verwaltung mit Arbeitsvorlagen sowie Abschriften grundlegender Verordnungen und Beschlüsse
II Verzeichnis von als Pfand überlassenen Schlössern (VIII) 

Schmachbuch

, n., Schmähbuch, n.
Buch mit diffamierendem, lästerlichem Inhalt
Verzeichnis über Arbeit und Bestand einer Schmelzhütte 
schriftl. Regelwerk für die Schneidergesellen 
an einem Schöffengericht geführtes Buch, in dem insb. gerichtliche Beschlüsse und vor Gericht vorgenommene Rechtsakte zu Beweiszwecken festgehalten werden
Protokollbuch der vor Schöffen vorgenommenen Verpfändungen

Schoßbuch

, n., m.
II Verzeichnis des 3Schoßes (II) 
amtl. Verzeichnis der Schöten 
wie Schötebuch 
I Formularbuch, Stilfibel
II Einschreibebuch, Matrikel (IV) 
III Rechnungsbuch, Quittierbuch
va. in Köln: Amtsbuch zur Eintragung von Übereignungen, Liegenschaftsverpfändungen und anderen dinglichen Geschäften (ohne gerichtliche Beteiligung); in Köln ab 1212 in verschiedenen (Kirchen-)Gemeinden und beim Schöffenschrein (I) eingeführt, ersetzen die Schreinbücher lose Urkunden (sog. Schreinkarten); Einträge erhalten spätestens seit dem 15. Jh. konstitutiven Charakter wie beim Grundbuch 
Schulheft
I für den Gebrauch im Schulunterricht bestimmtes, zT. hierzu vorgeschriebenes Lehrbuch
II Buch, Verzeichnis für Eintragungen im Zsh. mit einer Schulinspektion 
III Einschreibeverzeichnis, Matrikel (IV) einer Schule

Schuldbuch

, n., Schuldenbuch, n.
I Stadtbuch, in welches Privatpersonen vor einer offiziellen Stelle, insb. dem Rat, bekannte Schulden (I) eintragen lassen
II von einer Institution oder einer Privatperson geführtes Verzeichnis über eigene Forderungen und Außenstände, teils auch über alle ein- und ausgehenden Zahlungen
III gerichtl. Register zur Eintragung vonSchulden (I), Verpfändungen uä. der zum Gerichtssprengel gehörigen Personen
Regelwerk über das Schutzwesen 
amtl. oder zünftisches Buch zur Eintragung von Personen, die eine Verfehlung begangen haben
wie Schützenbuch (I) 
I Buch einer Schützengesellschaft (I) zur Aufzeichnung von Satzungen, der 2Schützenordnung (I), Rechten, Privilegien, der Mitglieder uä.
II Anmelde-, Teilnehmerverzeichnis eines Schützenspiels 
wie Schützenbuch (II) 
Verzeichnis der Memorienstiftungen eines Klosters, Stifts oder einer Pfarrei, Memorienbuch, Nekrologium

Seibuch

, n.
"Grundbuch, das die Rechte und Lasten der grossen Alpen und den Anteil jedes Berechtigten feststellt" SchweizId. IV 993
von einem Kaufmann persönlich geführtes Inventar- und Rechnungsbuch
wie Salbuch 

Sendbuch

, f., n.
I Sammlung der Beschlüsse eines Sends (IV) 
II Buch mit dem Sendrecht (I) und Urteilsprotokollen eines Sends (I) 
Sammlung von Gerichtsurteilen
Verzeichnis der Einnahmen aus dem Sestergeld (I) 
Protokollbuch eines Siebengerichts (II) 
wie Siebenerbuch 
an einer Saline geführtes Register über alle Anteile und Rechte sowie diesbezügliche Streitigkeiten und Veränderungen
Regelwerk, auch Protokollbuch zur Siegelung (II) von Tuchen
Buch, in dem ua. das Sielrecht (I) betreffende Regelungen gesammelt sind
(vom Sinner geführtes) amtl. Verzeichnis über Käufe und Verkäufe im Weinhandel; zT. mit Beweisfunktion
Protokollbuch für Sitzungen (I) 
Rechnungsbuch, insb. zur Eintragung des Skontros (I) 
Verzeichnis der Söldner und des ausbezahlten Solds (II 2) 
ein amtl. Buch, Register für spezielle Zwecke
Verzeichnis der Einkünfte, Ausgaben und Vermögenswerte eines Spitals 
Protokollbuch zur Eintragung von Ratsbeschlüssen uä., Ratmanual 
(in einem Band, Buch zusammengefasste, idR. im Rathaus oder der Stadtkanzlei hinterlegte) Sammlung verschiedener für eine Stadt (III) (rechts-)relevanter Vorgänge und Inhalte; meton. die zu Eintragungen berechtigte Stelle, Behörde
I als Sammlung der städt. Statuten und Ordnungen, (Stadtgerichts-)Urteile, (Rats-)Beschlüsse usw.
II als amtl. Verzeichnis für (private) Grundstücksgeschäfte, Schuldverschreibungen, Testamente und ähnliche Rechtsgeschäfte, insb. wenn diese vor einer städt. Stelle, etwa dem Stadtgericht, abgeschlossen sind; auch als Grundstücksverzeichnis, Stadtgrundbuch 
III als amtl. Verzeichnis der Bürger, Einwohner, Amtsträger oder sonstiger Personengruppen einer Stadt
IV als amtl. Verzeichnis, dem besonderer Glauben zu schenken ist, weshalb nur speziell Berechtigte Einträge vornehmen dürfen und eine sorgsame Verwahrung erforderlich ist

(Stadtdenkbuch)

, n., Stadtsdenkelbuch, n.
Stadtbuch zur amtl. Verzeichnung privater Rechtsgeschäfte
Stadtbuch, das Eidesformeln für städt. Amtsträger und Bürger enthält
I beim Stadtgericht (I) geführtes Buch zur Aufzeichnung rechtsrelevanter Vorgänge
beim Stadtgericht (I) geführtes Buch zur Eintragung von Arresten, Sequestrationen 
Buch, das die Stadtgerichtsordnung enthält
amtl. Buch, in das die Rechtsgeschäfte über Grundstücke in einer Stadt (II) eingetragen werden, dann auch alle Stadtgründe (II) mit ihren Eigentümern und den auf den Grundstücken liegenden Lasten
wie Stadtgrundbuch 
Stadtbuch, städt. Register, in dem Verpfändungen (von Liegenschaften) und Zinsen eingetragen werden
amtl. Buch zur Eintragung und Sammlung der Statuten und/oder Privilegien einer Stadt (III); Stadtrecht (IV) 
Stadtbuch zur Verzeichnung von Renten (I u. III), Erblehen, Grundstücksverpfändungen uä.
Buch (II 1), in dem die Stadtsatzung eingetragen ist
städt. Schuldbuch (III) 
Stadtbuch zur Eintragung von Rechtsgeschäften uä.
Rechnungsbuch der Stahler 
Registerbuch eines (herrschaftlichen) Pferdestalls
I Familienstammbuch, (in einem Band zusammengefasstes) Verzeichnis der Familienangehörigen, Eheschließungen, Geburts- und Sterbefälle einer Familie, zT. mit einem Stammbaum (I) versehen; auch: Familienchronik
II Personenregister, insb. Adelsregister, Einwohnerverzeichnis
III Buch, in das sich insb. Bekannte und Gönner mit Denksprüchen, Dankesworten, Gruß- oder Empfehlungsformeln uä. eintragen; Poesiealbum
in einem Buch zusammengefasste amtl. Sammlung (insb. städt.) Statuten, Satzungen (II) und sonstiger Rechtstexte, häufig als Stadtbuch; auch allg.: Gesetzessammlung, Gesetzbuch, sowie als Buchtitel für ein Rechtsbuch
Buch, das (zB. durch zufälliges Aufschlagen einer Seite und Ausdeutung des dort vorgefundenen Textes oder Bildes) eine Zukunftsweissagung ermöglichen soll
Amtsbuch zur Verzeichnung von Grenzverläufen und Grenzmarkierungen
wie Steuerregister 
amtl. Verzeichnis der steuerpflichtigen Personen, ihres Vermögens (an liegender und fahrender Habe) sowie der ihnen zugewiesenen Steuerlast und anderer Lasten (II), zT. mit Angaben zu Beruf und Änderungen des Vermögensstands; auch: Verzeichnis der Steuereinkünfte; Kataster; Grundbuch 
I Verzeichnis der Stiftsgüter (III) einer Grundherrschaft sowie der davon zu entrichtenden Abgaben und Handdienste, auch weiteren Bedingungen der 1Stifte (VIII) 
II schriftliche Sammlung der die 1Stift (VII) und das Stiftteiding betreffenden rechtlichen Regelungen (einer Grundherrschaft)
Buch mit (Abschriften wichtiger) Urkunden eines 1Stifts (I), namentlich der Stiftungsurkunde 
wie Stiftbuch (II) 
amtl. Verzeichnis der Grundstücke samt den jeweiligen Abgabenlasten; Kataster, Grundbuch 
I amtl. Verzeichnis zur Eintragung verhängter Strafen (I) 
II Klassenbuch zur Eintragung verhängter Schulstrafen 
wie Stratze 
II Verzeichnis der bei einem Gericht eingereichten Streitfälle

Stubenbuch

, n., auch dim.
Statutenbuch, Verzeichnis der Beschlüsse einer Stubengesellschaft (I od. II)
wie Studentenregister 
I Verzeichnis von Deichanteilen und Deichunterhaltspflichtigen
II Verzeichnis von Kirchenstühlen samt deren Inhabern