Suche nach *fahne im Index Wortartikel

34 Treffer

(zur Vollanzeige eines Artikels auf den jeweiligen "V"-Button klicken)

vom Adel aufgestellte Truppe
Marktfahne
"Fähnlein Bauern"
I Symbol bei Belehnung
II Reichsfahne
III Blutgerichtsfahne
Fahne, die vom Brandwächter auf dem Turm in der Richtung des Brandes ausgesteckt wird
ein dem Ephod des jüdischen Hohepriesters nachgebildetes, dem pallium ähnliches Schultergewand
I Abteilung der waffenfähigen Bürgerschaft
II Standarte der Bürgerkompanie
Fahne der österreichischen Erbländer
A
    I Reichsfahne, Reichsbanner
    II Symbol bei Belehnungen von Fürsten
    III Feldzeichen
    V Signalfahne
    VI verschiedenes
    • -- Branddrohung
B Heeresabteilung unter einer Fahne
Maß (hauptsächlich Bier)
I wie Marktfahne 
  • 1
  • 2 als Zeichen des freien, sicheren Geleites für die Verkäufer an Jahrmarkts- und Kirmestagen
II Fahne einer Freischar; Freischar selbst
Kampffahne
liturgisches Kleidungsstück
-- Kriegsschar, die der Hauptfahne zunächst steht
"Hauptfahne des ganzen Heeres" DWB. IV 2 Sp. 756
wie Hauptfahne 
I die Fahne selbst
II die unter der Hoffahne (I) stehende Abteilung
Zeichen, das während des Jahrmarkts aufgesteckt wird
I wie 1Fahne (A I und III)
II übertragen Heer

Land(es)fahne

, f., m.

Lauffahne

, hier m.
Feldzeichen der niederen Knechte (III 1) einer Stadt
wie Blutfahne, 1Fahne (A II) 
meist auf dem Marktplatz oder Rathaus aufgesteckte Fahne als Marktzeichen (I) 
1Fahne (A I) mit dem Abbild des Reichsadlers 

Reichsfahne

, f. u. m.
Reichsbanner; auch für Polen belegt
Banner, das der Herzog von Württemberg als Oberkommandierender der Vorhut des Reichsheeres bei Feldzügen führt; das Führen und die Aufbewahrung der Reichsturmfahne ist an das Reichssturmfahnlehen gebunden

Rennfahne

, f., m.
I von einem Reiter geführte Fahne, insb. Fahne der 1Reiterei (I); auch speziell die Reichssturmfahne (Beleg 1782); einmal auch im Zunftwesen belegt (1551)
II Truppe der 1Reiterei (I) 

Ritterfahne

, f., auch m.
I Fahne eines Ritters, meton. auch die Ritterschaft (1648)
II ritterschaftliche Heeresabteilung
Name der Landmiliz in Livland

Stadtfahne

, f., m.
I Flagge, Banner als Hoheitszeichen einer Stadt (III) 
II milit. Formation einer Stadt (III); (Abteilung der) Bürgerwehr
Fahne, die zur Verkündigung und als Zeichen einer Steuerhebung aufgesteckt wird

Sturmfahne

, f., m.
I wie Sturmbanner 
II Fahne als Alarmzeichen bei Feuer