Suche nach *fehlen im Index Wortartikel

7 Treffer

(zur Vollanzeige eines Artikels auf den jeweiligen "V"-Button klicken)

anvertrauen
-- anweisen, befehlen
I anvertrauen, anbefehlen, übergeben
  • 1 als Übersetzung des lateinischen
  • 2 von Personen
    • a reflexiv
    • b jemanden jemandem zur Fürsorge anvertrauen
      • -- insbesondere von Soldaten
    • c "Leib und Ehre"
    • d anempfehlen
    • e unehelich zeugen
  • 3 von Sachen
    • a Gut, Landbesitz
    • b Haus, Schloß
    • c Fahrnis: zu treuen Händen geben, hinterlegen
  • 4 Verrichtung, Amt, Würde; allgemein
    • -- Amt
    • -- insbesondere durch ein Symbol
    • -- Herrschaft
    • -- Gewalt, Macht
    • -- Gericht
    • -- Gerichtsstab
    • -- Partizip als Adjektiv
  • 5 etwas zur Erledigung übergeben
    • -- eine Arbeit übertragen
  • 6 mitteilen
  • 7 jemanden ausliefern
    • a zur Urteilsvollstreckung
    • b als Gefangenen
  • 8 beerdigen
  • 9 eine Strafe abbüßen
II gebieten, heißen, anweisen
  • -- insbesondere vorladen
III beauftragen
IV verordnen
V fällig, vollstreckbar
I
  • 1 jemandem etwas übergeben, anvertrauen
    • -- (brieflich) festlegen
  • 2 ein Amt, eine Angelegenheit übertragen, verleihen
  • 3 jemandem (ein Gut usw.) verleihen
II von Personen
  • 1 jemandem (Kinder) anvertrauen
  • 2
  • 3 überliefern
III auftragen, befehlen
I nicht vollkommen sein
II irren
III sich straffällig machen
IV verfehlen
V etwas auszusetzen haben an jemandem?
VI abwesend sein, fehlen
VII Mangel aufweisen
Vergehen