Suche nach *gerechtigkeit im Index Wortartikel

308 Treffer

(zur Vollanzeige eines Artikels auf den jeweiligen "V"-Button klicken)

Näherrecht
I Berechtigung zur Erhebung einer Nachsteuer
II Berechtigung des Erben, Legate so weit zu kürzen, daß ihm ein Viertel der Erbmasse verbleibt

Alpgerechtigkeit

, Alpensgerechtigkeit
Berechtigung zur Alpnutzung
I Zunftmitgliedschaft
II Zunftvorrechte
III Gebühr bei Erlangung des Meisterrechts
IV Befugnisse eines herrschaftlichen Amts
Recht auf Angefälle 
"ius albergiae" Scheidemantel,Repert. I 218
Altenteil
Berechtigung, das Bäckergewerbe auszuüben
I Befugnis, eine Bäckerei aufzumachen
II Rügung eines Backgesellen
Recht, eine Badestube aufzumachen
I ausschließliches Eigentum oder rechtlicher Genuß einer Sache
II Befehlsgewalt
I Bauernweistum
II Naturalleistung des Bauern an den Gutsherrn
Dünger als Abgabe
I Bauerngut
II "Gerechtsame eines Baumannes"
I die dem Landesherrn zustehenden Rechte
  • 1 Recht des Weinbaus bzw. der Weinbauern
  • 2 Weinbergsbezirk
Berghoheitsrecht
Recht der Bienenweide
Recht der Gerichtsbarkeit auf eigenen Besitzungen
Mitrodungsrecht
Braubefugnis
Anrecht auf Brunnenbenutzung
Anrecht auf den Burgrechtpfennig 
I Bürgerrecht
II Bürgerabgabe
Deichrecht
Servitut
I ländliches Gewohnheitsrecht
II Rechte des Grundherrn in einem Dorf
III an Grundbesitz und Wohnsitz gebundenes Mitgenußrecht an Gemeindegütern, "Anteil am Gemeingut in Holz und Feld"
das dem überlebenden Ehegatten Zustehende
Recht der Eichelnutzung
Gewohnheit und Recht des Dorf- oder Herrschaftsbezirks
Näherrecht
Näherrecht
Recht zum Kleinverkauf
"Gerechtigkeit, mit einem einspännigen Karren Holz und dergleichen Ladung aus den Schiffen wegzufahren" Zöpfl,RA. II 375
I Erbanspruch, gebührender Erbteil
  • 1 erbliche Gerechtsame, Berechtigung
    • -- auch bergmännisch
  • 2 insbesondere Rechtstellung als Erbleihe-, Erbpachtgut oder als erblich Beliehener, Erbpächter
III " Leibeigentumsrecht"
IV Erbfolgeordnung
Recht der erblichen Dienstbarkeit
Anrecht auf Ausübung des Erbschutzes
erbliches Nutzungsrecht gegen Erbzins
wie Erdrecht 
Recht, eine Fähre zu betreiben
wie 1Fahrrecht (II)?
I Recht zur Anlage und Betrieb von Hüttenfeuern
Recht zu fischen
Fischverkaufsrecht
rechtliche Stellung eines Fleckens 
Anspruch auf Morgengabe
Friedbruchbuße
Wirtsgerechtigkeit
Gerichtsbarkeit als liegenschaftliches Recht
Recht auf Geleitsausübung
(Anspruch auf) Anteil an den Gemeindenutzungen
-- als (abtrennbares) Zubehör zur Wohnstätte
I
  • 1 menschliche Eigenschaft, dem Recht entsprechende Gesinnung
  • 2 die aus dieser Gesinnung erwachsene Handhabung des Rechts; Rechtspflege; gerechte Entscheidung
  • 3 gerechte Sache; Rechtmäßigkeit einer Sache
  • 1 obrigkeitliche Rechte, Jurisdiktion
    • -- Recht auf Zinsleistung
    • -- formelhaft
  • 2 Rechte verschiedener Gemeinschaften
    • -- von Städten
    • -- von Handwerken, Zünften und ähnlichem
  • 3
    • a Einwohnerrecht, Bürgerrecht
    • b Allmendeanteil und dergleichen
    • c Waldstück, oder Holzrechteinheit?
  • 4 Amtsgewalt
  • 5 Rechtssatzung, Gesamtheit von (aufgezeichneten) Rechten
  • 6 Gewohnheit(srecht), Rechtssatz, Rechtslage
    • -- von Tieren
    • -- Rechtszustand
    • -- Gewerbeberechtigung
  • 7 verbrieftes Recht, Urkunde
  • 8 erstrittenes Recht
  • 9 in Zubehörformeln
III Berechtigung, Anspruch, subjektives Recht; bisweilen liegt der Ton mehr auf dem Recht, bisweilen auf der entsprechenden Verpflichtung
  • 1 allgemein
  • 2 mit verwandten Ausdrücken
  • 3 insbesondere (Grund-)Dienstbarkeit
  • 4 im Gegensatz zur Freiwilligkeit
IV Gebühr, Abgabe
  • -- Lohn, Taxe
  • -- Gegenstand der Abgabe
V niederes Gericht
VI Amtseid
VII räumlich
  • 1 Gebiet
  • 2 "Ort, wo man eine Berechtigung, z.B. zum Holzbezug hat"
VIII Rechtsinhalt näher bestimmt
  • 1 durch nachfolgenden Nebensatz
  • 2 durch Infinitiv
  • 3 durch Präpositionen
  • 4 mit Genitiv
  • 5 mit Adjektiven
I Abgabe an das Gericht
II Gerichtsbarkeit
Zunftbefugnis
I Gildeverfassung
II Anspruch an die Gilde
III Vorrecht einer Gilde
Anspruch gewisser Gotteshäuser und Klöster auf umsonst zu lieferndes Salz
das Recht auf Unverletzlichkeit der Grenze
Bergbauberechtigung
I Recht und Stellung der Grundherrschaft, auch Einkünfte daraus
  • -- räumlich
II Realrecht
IV Anrecht auf den Grundkux
dem Käufer eines Fallgutes zurückzulassendes Zubehör
I Recht, einen Zaun zu ziehen
wie Hagenstolzerei 
Recht zur Berufsausübung, Konzession
-- insbesondere Gebühr für die Meisterprüfung
Hauptberechtigung
I Dorfsatzung, die Mieter betreffend
II Satzung der Dorfgenossenschaft
I Geltendmachung des Sperr- und Pfandrechts an den eingebrachten Sachen des Mieters durch den Vermieter
II "das an einem Hause haftende Recht auf einen Anteil am Gemeindegut" SchweizId. VI 235
III die mit einem Hause verbundenen Befugnisse
mit einer Haushofstatt verbundene Berechtigung an der gemeinen 1Mark (I 1) 
in der Allmende von einem Einzelnen benutztes Grundstück
Berechtigung zur Fremdenbeherbergung
einer Herrschaft (III) zustehende Berechtigung
Recht der Heumahd 
Recht der Hochgerichtsbarkeit
II das in Hofmarken (IV) geltende Privilegialrecht
I die einem Hof (II 2) zustehende Berechtigung
II das in einem Hof (II 2 b β) geltende Recht
III Berechtigung gegenüber einem Hof (II 2) 
Realrecht, auf einer Hofstatt (A II 2) ein Haus zu bauen
Berechtigung, eine Hoftaverne zu betreiben
wie Hökergerechtigkeit 
Gerechtigkeit (II 2) der Höker 
"Recht, im Kleinen zu verkaufen"
Recht auf Waldnutzung beziehungsweise auf den Ertrag der Gemeindewaldung
I allgemein, der Gemeinde beziehungsweise Herrschaft, vornehmlich bei Aufzählung der einzelnen Rechte
II des einzelnen Hauses oder Hofes
  • -- mit Nennung des zu beanspruchenden Quantums
  • -- konkret: das betreffende Waldstück
Holznutzung(srecht)
Honigabgabe der Bauern
I Berechtigung an einer Hufe (IX 2) 
II mit einer Hufe (IX 2) verbundene Allmendberechtigung
bäuerliches Weistum
Hökergewerbebefugnis
aus der Huldigung herfließender Anspruch (besonders auf Wetten und Brüchten)?
I
Recht zum Aufschlagen von Pferchen
Berechtigung zum Bau oder Betrieb einer 2Hütte (VI) 
Weideberechtigung
Recht auf Jagdfolge (I) 
Gerechtigkeit (III) zur Ausübung der Jagd (III) 

Jagensgerechtigkeit

, Jagendgerechtigkeit
wie Jagdgerechtigkeit 
jährliche Gerechtigkeit (IV) 
Berechtigung zur Abhaltung eines Jahrmarkts
wie Kaffeehausbefugnis 
rechtlicher Anspruch auf Leistung des Kafillerzinses 
Recht auf Gewinnung
Einkünfte und Berechtigungen einer Kämmerei (I) 
von einer Kanzlei erhobene Gebühr (Gerechtigkeit IV), wie Kanzleigebühr 
Gesamtheit aller Rechte einer Kastenvogtei (I) 
Mast- beziehungsweise Holzberechtigung im Gemeindewald, die einer Kate (I) anteilig zusteht
wie Katengerechtigkeit 
Summe der Einzelrechte des (gemeinen) Kaufmanns (III) 
aus dem Kaufrecht (VI) entspringendes Rechtsverhältnis

Keddengerechtigkeit

, f., Keddesgerechtigkeit, f.
II Abgabe (Gerechtigkeit IV) an den Gemeindevorsteher
einer Kellerei (II) zustehende Gerechtigkeit (II) 
Anspruch eines Pfarrers auf bestimmte Abgaben beziehungsweise Unterhaltsleistungen der Gemeindeglieder
I Anspruch der Kirche (II) auf Leistung von Abgaben beziehungsweise die entsprechende Leistungsverpflichtung der Gemeindemitglieder
II Recht des Kirchenpatrons (II) auf Mitwirkung bei Besetzung der Pfarrstelle
III der Kirche (III) vorbehaltene Amtshandlungen
IV Ordnung der kirchlichen Angelegenheiten
wie Kirchensatz (I) 
I Leistung, Abgabe an ein beziehungsweise in einem Kirchspiel 
II "Gerechtsame des Pfarrers" Lasch-Borchling II 551
III Nutzungsrecht(e) eines Kirchspielsgenossen 
Inbegriff der Rechte der Grundherrschaft bei einer Kirchweihe (I 2 und 3)
Meisterrecht eines Kistlers 
I Berechtigung, die durch die Mitgliedschaft in einem protestantischen Damenstift vermittelt wird
II Recht eines Klosters (I/II)
einer Klosterkirche zugeordnete Berechtigung
das Recht, eine geistliche Pfründe zu übertragen
wie Koppelhut (I) 
II Recht zur Führung eines Kleinhandelsgeschäfts oder Hausierhandels
III kleines Ladengeschäft
der richtigen Berechnung des Zolls dienendes Recht, auf Schiffen beförderte Waren (mit Hilfe eines Krans) ausladen und wiegen zu lassen
Rechtsanspruch der 1Krone (II 2), ihr zustehende Berechtigung
I Berechtigung, einen 2Krug zu führen
II Berechtigung zum Krugverlag 
wie Kummerrecht 
Anspruch des Grundherrn auf die Kurmede (I), oder die Abgabe selbst?

Kürgerechtigkeit

, f., Kurgerechtigkeit, f.
Abgaben an den 1Küster (I) 
I aus dem Landesrecht (II) oder dem Landesbrauch (I) fließende Berechtigung, hier zur Viehtrift
II dem Adel in einem Land (II 1) zustehendes Recht
III von des Größe des Hofes abhängige Getreideabgabe an den Gutsherrn
V wie Landhoheit 
VI in einem Land (II 1) herrschende Gerechtigkeit (I 2) 
VII Abgabe innerhalb eines Landes (II 1) 
Gerichtsgerechtigkeit (II), Gerichtsbarkeit eines Landgerichts (I) 
auf einen Landsitz bezogene Gerechtigkeit (II) 
sich auf Laubbäume beziehende Holzgerechtigkeit 
Berechtigung, die einem Lehen anhängenden Rechte wahrzunehmen
I Obereigentum, dominium directum des Lehnsherrn (I) am Lehen
II Nutzeigentum, dominium utile des Lehnsmannes am Lehen
III Befähigung, ein Lehen zu erwerben
IV bergrechtl. Abbaurecht
V Lehnsrecht (I)
VI das Lehen selbst
als Reichslehen verliehenes Jagdrecht (I) 
wie Lehrgeld (II) 
II Rechtsvorschriften für ein Leibesgedinge (I) 
das für einen Freibauern in Livland geltende Recht
Rechte u. Pflichten der Mitglieder einer Weidegenossenschaft
wie Lehrgeld (II) 
wie Lichtrecht 
wie 3Losung (III 2 u. 3)
gewohnheitsrechtliche Fristgebundenheit bei der 3Losung (II 3) 
an die Zunftzugehörigkeit gebundenes Recht, den Malerberuf auszuüben
"Recht, auf einer Mühle eine bestimmte Zeit hindurch mahlen zu dürfen" oJ. und Beleg Unger,SteirWsch. 448
die Berechtigung zur Ausübung des Mälz- und Braugewerbes, häufig mit dem Eigentum an einem bestimmten Hausgrundstück verbunden
aus der Mannschaft (I 1) resultierende Rechte des Lehnsherrn, Mannschaft (I 2) 

Markgerechtigkeit

, f., Markengerechtigkeit, f.
I Rechtsordnung einer 1Mark (I 1) bzw. des Markwaldes
II Nutzungsrecht an der Allmende
I wie Marktrecht (I); die Marktgerechtigkeit rügen "das Marktrecht (I) bekanntgeben"
II das Recht einer Person, auf einem Markt (I) Handel zu treiben
III Bürgerrecht eines Marktorts
das für die Maß- und Gewichtsbestimmung geltende Recht
wie Mast (III) 
staatliches Hoheitsrecht über das 1Meer (I) 
wie Miete (II 1) 
herrschaftlicher Anspruch auf das Mistführen 
die im Mittelgericht ausgeübte Gerichtsbarkeit
Berechtigung zur Murmeltierjagd
Recht auf den Bau einer Mühle (I)?
I das Recht, eine Mühle (I) zu bauen, zu betreiben und Abgaben davon zu erheben
II Abgabe an den Grundherrn für die Nutzung seiner Mühle (I) 
I die Befugnis, Geld herzustellen, seinen Wert festzusetzen und es in Umlauf zu bringen
II das Recht der Münzer (II) 
I Rechtssatzung einer Gemeinde, Dorfordnung (I) 
II Mitgliedschaftsrecht in einer Nachbarschaft (I) 
III Beitrag zum Gelage einer Nachbarschaft (I) 
die niedere (III 1) Gerichtsbarkeit
Gerichtsgefälle aus einem Niedergericht (I) 
I durch Privileg verliehenes Zwangsrecht einer Stadt zur abgabenpflichtigen Niederlage (IV) von Waren durchreisender Kaufleute, tw. mit Feilbietungszwang; Niederlaggerechtigkeit halten Waren nach den Bestimmungen der Niederlagsgerechtigkeit feilbieten
höchste Berechtigung, Vorrecht, Gerechtsame (I), insb. als Ausdruck für den übergeordneten Anspruch auf Abgaben und die hohe Gerichtsbarkeit
Recht zum Betrieb einer Öltrotte 
Nutzungsrecht am Pachtgut 
Abgabe an einen Pastor 
wie Patronatrecht 
an eine Person (I) gebundenes Vorrecht
Rechte eines Pfandherrn (I) am Pfand (I) 
wie Pfandgerechtigkeit 
Recht auf eine Pfarrbestellung 
III Einkünfte aus einer Pfarrstelle (I) 
Recht, das jn. zum Betreiben einer 1Post (I) privilegiert
wie Präsentationrecht 
nur in Livland: wie Priesterkorn 
Anspruch, Forderung des Hauptgläubigers
jm. als Privatperson zustehendes Recht
Rechte, Rechtssatzung für die vollberechtigten Bewohner eines Propstdings (II) 
Recht der Pfalzgrafen bei Rhein als Reichsvikare, die Provision (IV) über das Reich bei Sedisvakanz auszuüben
Regal (I) als Rechtsanspruch
Rechtsanspruch, Rechtsstellung des Reichs (II) 
wie Reisgejaidrecht 
an die Rentkammer zu entrichtende Abgabe
Recht, mit Reusen (II) zu fischen
Nutzungsrecht am Rhein
Recht auf den Roßdienst 
I wie Sälzerrecht; auch der Anspruch darauf
II Anrecht auf bestimmte Abgaben bzw. Leistungen in Verbindung mit Salz
wie Pfandgerechtigkeit 
Berechtigung, einen Schacht (III) zu bauen und zu nutzen
oft herrschaftliches oder gutsherrliches, bisweilen auch an ein Grundstück gebundenes Recht, Schafe zu halten bzw. auf bestimmten Flächen weiden zu lassen
Recht, Schafe weiden zu lassen
Recht zum Schafhalten 
wie Schaf'trieb (I) 

Schankgerechtigkeit

, f., Schenkgerechtigkeit, f.
Berechtigung zum Ausschank von alkoholischen Getränken
Berechtigung zur Schweinemast im Markwald
Privileg, Anrecht als Schiffer (I 2) tätig zu sein
Privileg, Anrecht Schifffahrt (I) zu betreiben
Recht, ein best. Gewerbe zu betreiben und als Zeichen dafür ein Schild (VI 1) auszuhängen, meist: Konzession für das Betreiben einer Gastwirtschaft; meton. Gastwirtschaft
Recht und Verpflichtung der Ausübung des Schirms (I); (Anspruch auf) die dafür zu entrichtende Abgabe (oder Pflicht zu deren Leistung)
Recht zum Verkauf von Fleisch an einer Schirne 
auf dem Grundstück einer Gaststätte ruhende Berechtigung zur (Haus-)Schlachtung

Schlaggerechtigkeit

, f., im Beleg m.?
Recht, einen Stollen zu betreiben
Privileg, Vorrecht, eine Schmiede zu betreiben
wie Schnurgeld (I) 
Nutzungsrecht im Schönbuch
rechtlicher Zuständigkeitsbereich einer Zunft
Recht und Pflicht zur Mitwirkung als Beisitzer einer Schranne (I), womit best. Vorrechte verbunden sind
wie Schuldforderung (I) 

Schulgerechtigkeit

, f., Schulengerechtigkeit, f.
I Patronat, Schutz- und Schirmherrschaft über eine oder mehrere Schulen (I); verbunden mit dem Recht der Schulbestellung 
II Privileg, Unterricht zu halten und dafür Schulgeld einzunehmen; hier: die erwartbaren Einnahmen daraus
III Regelwerk der Schuljunker 
I Recht und Verpflichtung zur Ausübung des 1Schutzes (II), als zT. vererblicher oder veräußerlicher Rechtstitel; auch: (Anspruch auf) die dafür zu entrichtende Abgabe
II Recht, Anspruch auf 1Schutz (II) 
Recht auf die Waldnutzung in Bezug auf Schwarzholz 
Berechtigung zum Schweidgang 
wie Schweinemastgerechtigkeit 
Mastrecht für ein 1Schwein (I) 
hergebrachte Rechte, Privilegien einer Gruppe von 3Schützen (IV) bzw. einer Schützengesellschaft (I) 
staatliches Hoheitsrecht über das Küstengewässer
wie Servitutrecht 
das Recht, eine 1Seß (II) am Stadtgraben zu unterhalten bzw. Abwässer in ihn einzuleiten
Berechtigung, Privileg in einer Saline (eine best. Menge) Salz zu sieden
wie Siedegerechtigkeit 
Recht zum Anlegen eines 2Siels (I) und zur Schweintrift (I) 
besondere Berechtigung; hier bezügl. einer Jagdgerechtigkeit 
I Recht zur Ausübung der Regierungsgewalt
II gerechtes Regierungshandeln
Gerichtsgebühr
I Privileg, eine Stadt (III) zu sein; Stadtrecht (I) 
II Gesamtheit der (insb. mit der Stadtgerechtigkeit I erworbenen) Privilegien einer Stadt (III); auch allg.: städt. Recht

Stapelgerechtigkeit

, f., Staffelgerechtigkeit, f.
wie Stapelrecht (I); auch die daraus erwachsenden Verpflichtungen für die Kaufleute
I Privilegien, Einkünfte uä. eines 1Stifts (I) 
II aus einer 1Stift (VII) erwachsende grundherrliche Rechte
wie Stimmrecht 
I wie Stollenrecht; auch dessen Gültigkeitsbereich nach Lage und Ausmaß
II (Anspruch auf) Stollengebühr 
(Privileg zur Ausübung der) Strafjustiz, Strafvollstreckung; Ausübung der Strafgewalt 
I Hoheits- und Nutzungsrecht über einen Strand (I), insb. in Bezug auf Strandgut (I); auch die zugehörige Gerichtsbarkeit
II an den Inhaber der Strandgerechtigkeit (I) zu zahlende Abgabe
I Hoheitsrecht über eine 1Straße (II) bzw. die 1Straßen (II) eines Gebiets, insb. mit dem Recht auf die Zollerhebung und Straßengeleit (I) 
II über Straßenfrevel ausgeübte (grund- oder landesherrliche) Gerichtsbarkeit
III mit dem Stapelrecht (I) bzw. der Niederlagsgerechtigkeit (I) verbundenes Recht einer Stadt, fremde Kaufleute zur Benutzung best. 1Straßen (II) zu zwingen
Hoheitsrecht über einen Strom (I) mit damit verbundenen Rechten und Einkünften
I Mitgliedschaft in einer Stubengesellschaft (I od. II); Berechtigung zum Besuch einer Stube (V 2 od. 3)
II an den Besitz einer Stube (I) gebundenes Mitgenussrecht am Gemeindegut
Recht zur Unterhaltung eines Aborterkers über dem Stadtgraben