Suche nach *gern im Index Wortartikel

50 Treffer

(zur Vollanzeige eines Artikels auf den jeweiligen "V"-Button klicken)

ablocken
das bergmännische Feld unter Tage abgrenzen
verweigern
(Fron)fuhren leisten
I an Wert mindern (durch Vernachlässigung, Beschädigung, Verfälschung, Gebrauch ua.); auch reflexiv
II übertragen auf Rechte und Rechtsverhältnisse: mindern, verkehren
III mit persönlichem Objekt
  • 1 beleidigen
  • 2 schädigen
  • 3 reflexiv: seinen Heerschild niedern
hinzögern, aufschieben
verhungern lassen
verarmen

ausseigen

, ausseigern, ausseigeren
I prüfend wägen, aussondern (Münzen)
II ganz abholzen
überbieten
hinreichend verbürgen
I
II zu Lasten buchen
beeinträchtigen
zum Bürger annehmen
einquartieren
I enger machen
II hindern
"frondienst thun"
jemandem das Bürgerrecht aberkennen
verhungern lassen
erlegen, ersetzen
verlängern, hinausschieben
I Abmachungen und ähnliches
II Termine, Fristen
IV räumlich
ersetzen
-- jemanden entschädigen, ihm Ersatz leisten
I
  • 1 amtlich "neue Münzen auf Gewicht und Gehalt prüfen" SchweizId. VII 601
  • 2 die schweren Münzen aussondern und zurückbehalten
II erschöpfen, veröden
steigern, erhöhen, vermehren
aufschieben

fuggern

, fuggeren
(Tausch)Handel treiben; schachern
-- tschechisch fukarovati "Geldgeschäfte betreiben" Brandl,Gl. 50
verschlechtern
I freiwillig
II vorsätzlich, mutwillig
III mindestens
erhöhen (von einer Abgabe)
verweigern, sich weigern
schützen, schirmen
wie jagen 

lagern

, v.
I räumlich
  • 1 sich lagern ,Aufenthalt nehmen'
  • 2 sich lagern ,belagern'
  • 3 jem. aus der Stadt lagern ,ausweisen (lassen)'
  • 1 (einen Schaden) beilegen, jem. entschädigen, eine Buße erlegen
  • 2 beilegen, beenden
  • 3 ablösen
  • 4 jm. das Werk, die Arbeit lagern ,jn. von der Arbeit ausschließen'
  • 5 angreifen, verletzen
verlängern, aufschieben, weiterhin gewähren

lungern

, Verb
rechtlich nur in der Bed. "jem. aus einem Dienst- oder Abhängigkeitsverhältnis abwerben".

mietgern

, adj.
habgierig, bestechlich

pögern

, v.
(an einem Galgen) hängen

rechtgern

, adj.
gerecht, rechtsliebend

ringern

, v.
vermindern, verkleinern, schwächen, verringern
(eine Frau außerhalb der Ehe) schwanger (I) machen

seigern

, v.
I (Münzen) auf Gewicht und Edelmetallgehalt hin prüfen; ua. unter Verwendung eines 2Seigers (III) 
II (va. Silbermünzen) seigern (I) und bei hohem Edelmetallgehalt zum Zweck der Verwertung des Edelmetalls aussortieren; als Münzdelikt strafbar
III (Edelmetalle, va. Silber aus Rohkupfer) extrahieren, (Erze, va. Silber und Kupfer) voneinander scheiden (VIII), absondern
IV übtr.: ausführen, fortbringen, fortschaffen
V mit dem 2Seiger (II) vermessen
I (Preis, Kosten) erhöhen, anheben
II etw. verteuern, zu einem höheren Preis anbieten
III verstärken, verschärfen
IV von Münzen: im Nennwert (über den realen Wert hinaus) erhöhen
V jn. zu etw., insb. zu einer erhöhten (Geld-)Leistung nötigen; mit höheren Ausgaben belasten
VI versteigern
verschärfen