Suche nach *kaufen im Index Wortartikel

53 Treffer

(zur Vollanzeige eines Artikels auf den jeweiligen "V"-Button klicken)

(nicht zu verwechseln mit averkopen überkaufen) abkaufen
etwas von einem Gegenstande durch Kauf entfernen; seit 13. Jahrhundert belegt
I
  • 1 einem etwas abkaufen, es durch Kauf von ihm an sich bringen
    • a Liegenschaften und Fahrnis
    • b Rechte
      • α bereits bestehende (abkaufen in diesem Sinne zuweilen mit abkaufen im Sinne von abkaufen-2.2 im Ergebnis zusammentreffend)
      • β ein eben erst durch den Kauf entstehendes Recht
    • c "etwas", auf verschiedene Gegenstände bezogen
  • 2 etwas abkaufen, so daß es ab, weg ist
    • a in körperlichem Sinne
    • b eine rechtliche Belastung abkaufen, gleichbedeutend und oft verbunden mit "ablösen"; auch mit "widerkaufen", zumal wenn die Belastung gegen Entgelt begründet war
      • α namentlich Zinse, Zehnten, Renten
      • β sonstige Belastungen verschiedenster Art, wie
        • αα Abgaben
        • ββ Scharwerk
        • γγ Bellmündigkeit
        • δδ Hansespiele
        • εε Eidesleistung
        • ζζ verwirkte Strafen
        • ηη Erbansprüche
          • -- zuweilen mit Objektsatz
II einen abkaufen, durch Kauf von etwas abbringen, wegbringen
  • 1 durch Kauf mit einer von dem Abzukaufenden verschiedenen Person
    • a einen durch Kauf abdrängen
    • b einen durch Zahlung von etwas befreien, ihn loskaufen
      • α von Todesstrafe
      • β von Leibeigenschaft
      • γ eine Stadt von Erstürmung und Plünderung
      • δ insbesondere sich abkaufen von einem oder gegen ihn, von etwas usw.
      • ε namentlich sich von der Leibeigenschaft abkaufen
      • ζ von den Rechtsfolgen unehelicher Geburt
  • 2 durch Kauf mit dem Abzukaufenden selbst, ihn durch Kauf von etwas abbringen, abstehen machen, abfinden
ausverkaufen
ankaufen
I kaufen, einkaufen, anschaffen
II reflexiv: sich durch Kauf ansiedeln, Grundbesitz erwerben
verkaufen
I Waren zusammenkaufen
  • 1 einkaufen
  • 2
  • 3 zum Zweck des Wiederverkaufens und der Preissteigerung
  • 4 Bücher, um sie zu vernichten
II Gericht kaufen, auf eigene Kosten abhalten lassen an gerichtsfreien Tagen
III (Bürgerrecht in einem Dorf) erwerben
insgesamt verkaufen
aus dem Lande verkaufen
A mit persönlichem Objekt
    I jemanden freikaufen
    • 1 allgemein
    • 2 seine Schulden bezahlen
    • 3 jemanden von einer Strafe loskaufen
    II jemanden durch (höhere) Geldzahlung aus (von) etwas verdrängen, vertreiben
    III Dienstboten abspannen
    IV jemanden für seine Ansprüche mit Geld abfinden
    V ausnehmen, eximieren
B mit sachlichem Objekt
    I kaufen
    • 1 zusammenkaufen
      • -- ankaufen
    • 2 heraus-, zurücklaufen
    • 3 durch Überbieten vorwegkaufen
    II ablösen (mit Geld)
    • -- ein Erbe
    III auswärts kaufen
    IV verkaufen
(im Kleinen) verkaufen
hinzukaufen
I abkaufen
II verkaufen
III bezahlen, insbesondere büßen
IV die Braut werd bekauft: beschenkt
Verkauf eines Alpanteils
durch Weinkauf einen Vertrag bestätigen
I etwas käuflich erwerben
II reflexiv: ein Recht käuflich erwerben, Mitglied einer Gemeinschaft werden
I
  • 1 jemandem etwas abkaufen
  • 2 jemanden durch Geld von etwas, jemandem abbringen
II durch Überbieten wegkaufen
III freikaufen
I kaufen
  • -- ein Recht käuflich erwerben
II anwerben, dingen
trödeln
weiterverkaufen
I etwas loskaufen
  • 1 von der Verpflichtung des Erbkaufs 
  • 2 aus Räuberhand
II wieder-, zurückkaufen
III reflexiv sich freikaufen 
  • 1 sich freikaufen aus der Unfreiheit
  • 2 von irgendwelchen Dienstbarkeiten oder Verpflichtungen
kaufen
beim entgeltlichen Geldwechsel herausgeben
I ein Vieh von außerhalb der Stadt kaufen
II Stadtverweisung durch Geld ablösen
reflexiv sich von anderswo irgendwo in Leibeigenschaft einkaufen
jemanden durch heimlichen Kauf schädigen?
weiterverkaufen

kaufen

, swv.
I transitiv gebraucht
  • 1 mit sächlichem Objekt
    • a "etwas kaufen" durch Kauf oder Tausch erwerben
    • b insbesondere:
      • -- Burgrecht (III 1) kaufen das Bürgerrecht erwerben
      • -- Ehehaftding (I) kaufen einen Gerichtstermin durch Zahlung einer Gebühr erlangen
      • -- 1Frieden kaufen 
      • -- "Gericht kaufen" durch Zahlung einer Gebühr einen besonderen Gerichtstermin oder ein Gastgericht (I) erlangen
      • -- den Hals kaufen eine Leibesstrafe durch Zahlung einer Geldbuße ablösen
      • -- die Heiligen (III) kaufen das Recht erwerben, auf die Reliquie schwören zu dürfen
      • -- einen Kauf kaufen einen Handel rechtsgültig abschließen, einen Gegenstand erwerben
      • -- einen Kuß kaufen den Friedenskuß durch Zahlung des Wergelds erlangen
      • -- den Leib kaufen eine Leibesstrafe durch Zahlung einer Geldbuße ablösen
      • -- einen Namen kaufen im Zunftwesen für einen Gesellen einen (Spitz-)Namen gegen eine Zahlung erlangen
      • -- das Recht kaufen durch Zahlung einer Gebühr die Anwendung eines bestimmten Rechts erlangen, auch eine Rechtsweisung einholen
      • -- ein Urteil kaufen eine Rechtsweisung durch Zahlung einer Gebühr, eine bestimmte Entscheidung durch Bestechung erlangen
      • -- die Wanderschaft kaufen im Zunftrecht die Verpflichtung der Gesellen zur Wanderschaft ablösen
      • -- die Zunft kaufen das Zunftrecht erwerben (in dieser Bedeutung auch belegt mit den Wörtern 1Amt, Einung, 1Gilde, Innung, Markt, Meisterrecht, Schmiedeamt, Schmiede'innung, Stubenrecht, Weitmaß)
    • c = verkaufen
  • 2 mit persönlichem Objekt beziehungsweise passivischer Umformung
II reflexiv (weitere Belege unter IV)
IV in präpositionalen Fügungen
  • 1 an 
    • -- sich an jemanden kaufen durch Freikauf (I) in ein neues Herrschaftsverhältnis treten
    • -- an jem. (sich) kaufen verstärkt für kaufen (I 1), erwerben
  • 2 auf 
    • -- auf jem. kaufen von jem. erwerben
    • -- auf Borg kaufen 
    • -- auf Gewinn kaufen 
    • -- auf das Leben kaufen Häute lebenden Viehs kaufen
    • -- auf Zahl und Wahl kaufen unter Vorbehalt des Rücktrittsrechts erwerben
  • 3 aus 
    • -- jem. aus etwas kaufen jem. durch Kauf aus einer Rechtsstellung verdrängen
    • -- aus der Hand kaufen vor der Nase wegkaufen
    • -- Geld aus etwas kaufen Geld als Kaufpreis erlösen
  • 4 bei jem. kaufen von jem. erwerben
  • 5 gegen jem. kaufen von jem. erwerben
  • 6 hinter sich kaufen heimlich aufkaufen
  • 7 etwas oder jem. (sich) in etwas kaufen einkaufen in etwas
  • 8 um 
    • -- um jem. kaufen von jem. erwerben
    • -- um etwas kaufen für einen bestimmten Kaufpreis erwerben
  • 9 unter dem Fell kaufen Vieh lebendig erwerben
  • 10 von etwas kaufen durch Zahlung von etwas lösen
  • 11 wider jem. kaufen von jem. erwerben
  • 12 zu 
    • -- zu sich kaufen verstärkt für kaufen (I 1), erwerben
    • -- zu der Ehe kaufen heiraten
    • -- zu der Hand kaufen für jem. verkaufen?
    • -- zu einem Leib kaufen für eine Generation erwerben
    • -- zu tot kaufen auf ewige Zeiten erwerben
V Paarformel kaufen und verkaufen 

Kornkaufen

, subst. inf., Kornskaufen, subst. inf.
(obrigkeitlich gelenkter) Handel mit Getreide
wie Kränzeln 
I durch Zahlung einer Geldsumme sich oder jem. anderen vor einem Schaden oder Rechtsnachteil bewahren
II sich oder jem. anderen aus einer persönlichen Abhängigkeit, Zugehörigkeit oder Verpflichtung (auch: Gefangenschaft) durch Zahlung eines Geldbetrages befreien
III eine wiederkehrende Zahlungsverpflichtung durch Erlegung des Kapitals ablösen

Meßkaufen

, n., subst. inf.
(Geld-)Opfer zur Lesung einer 1Messe (I) 
I einen Nachkauf (I) vornehmen
II nachträglich etwas abkaufen, ablösen
etwas nach einem best. Zeitpunkt verkaufen
wie Näherrecht 

Pfählekauf

, m., Pfählekaufen, n.
Kauf und Verkauf von Pfählen (I 4), hier zum Weinbau
das Erwerben von nicht ausgelöstem Pfand
Verwertung eines Pfandes durch Verkauf
Erwerb von Raub (IV) 
in rauhem (II) Zustand kaufen
wie Roßkauf 
Veräußerung von Salpeter 
Tätigkeit des Verkaufens von Salz
Waren im Samtkauf einkaufen
Kauf von Schiffen
Verkauf von Schiffen
Ankauf von Silber in großen Mengen; für Privatpersonen häufig verboten