Suche: 
rückläufiger Index:

Suche nach *schlacht im Index Wortartikel

18 Treffer

(zur Vollanzeige eines Artikels auf den jeweiligen "V"-Button klicken)

wie Diebe und Frevel 
Erschlagen eines Diebs

durchschlacht

, durchschlachts
gänzlich, vollkommen, ohne Vorbehalt; in der Verbindung mit Eigen (selten: Lehen): frei
mageres Schwein als Abgabe
von fürstlichem Geschlecht
I weich, fruchtbar
II veredelt, Gegensatz wild

Hagelschlacht

, Hagelschlag
Erschlagung durch Hloð 
Pogrom
Verwandtenmord

mannschlacht

, adj., adv.
eines Totschlags schuldig

Mannschlacht

, ahd., as. u. mnd. f., mhd. f. u. m., mnl. f. u. n., afries. u. ae. m.
I offene, nicht verheimlichte Tötung eines Menschen, Totschlag zU. Mord (Abgrenzungsprobleme zeigen sich zB. in den Belegen von 1305, 1. Hälfte 14. Jh. und 1378)
II Tötung von vielen Menschen, Gemetzel, Blutbad, Blutvergießen
wie Mord (I) 
I Totschlag
II Preisabschlag
das Prägen einer Münze
niedriges Geschlecht (der Menschen iU. zu Gottes Größe); Gottes Schalkschlacht Geschlecht der Diener Gottes

Schlacht

, f., n., m.
I Tötung, Totschlag
II (bewaffneter) Kampf zweier feindlicher Gruppen, (Kriegs-) Gefecht
III (Termin der) Viehschlachtung
IV (Ufer-) Befestigung aus Pfählen; Flusshafen, Schifflände, Kai, Damm, Deich, Fisch- oder Mühlenwehr, auch zur Lenkung des Wassers
V wie Münzsorte 
VI geprägte Münze
VII "soviel in eine Tonne von bestimmter Größe eingeschlagen wird, Maß für Butter" Lasch-Borchling III 1 Sp. 251
VIII Geschlecht, Stamm; in Dithmarschen: Geschlechtsverband; dieser haftet für seine Mitglieder und kommt insb. für die Mannbuße auf
IX Art, Sorte; aller(hand) Schlachte jeglicher Art, Sorte; keiner Schlachte irgendein
Schlachtung (I) von 1Schweinen (I)