Suche: 
rückläufiger Index:

Suche nach *schroten im Index Wortartikel

7 Treffer

(zur Vollanzeige eines Artikels auf den jeweiligen "V"-Button klicken)

I Geld beschneiden
II jemandes Freiheit, Macht verkürzen
abschneiden
I Münzen beschneiden
II die Haare verschneiden, zur Schande
III die Flügel stutzen
IV verkürzen, schmälern
Fässer in den Keller legen
Fleisch aushacken und feilhalten

1schroten

, v., subst.
I (Fleisch) schneiden, in Stücke zerteilen; gegen die Küche schroten für die Küche Fleisch schneiden
II (Holz) hacken, zerkleinern, in Blöcke zerteilen; geschroten paw aus unbehauenen Holzstämmen errichteter Bau
III (Stoff, Tuch) (zu-)schneiden
IV (ein Gewand gewaltsam) zerschneiden, zerreißen
V (mit einer Waffe) schneiden, hauen, verwunden
VI (Vögeln) die Flügel stutzen
VII (Getreidekörner, insb. Braugerste) grob mahlen, zerkleinern; häufig für die Bier- oder Branntweinherstellung
VIII (Metall) schneiden
IX Schrötlinge (aus einem Metallblech) ausstanzen, -schneiden
X (Münzen) beschneiden, am Münzrand Metall abschneiden, abfeilen; als Arbeitsschritt der Münzherstellung oder als münzverschlechternde Straftat
XI einen Deich zur Instandhaltung in Schläge (XV 3) oder 1Kabel (II 1) unter die Deichpflichtigen aufteilen
XII subst.: Fischfang mit einem Schrotnetz 
(Wein-, Bierfässer uä.) be- und entladen, sowie (va. innerhalb eines Ortes, etwa vom Schiff in die Keller oder umgekehrt) befördern, transportieren; auch ein Fass mittels Schrotseils und Schrotleiter in einen bzw. aus einem Keller ziehen; das Schroten in Lehen und Gewere haben das Recht auf den Transport von Fässern innehaben (Beleg 1474)