Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): 1Dechant

1Dechant

, Dekan
I im Kirchenwesen
  • 1 der erste oder (nach dem Propst) zweite Würdenträger eines Dom- oder Kollegiatstifts
  • 2 in Klöstern der im Range auf Abt oder Propst folgende Würdenträger
  • 3 der an der Spitze des Landdekanats, einer Unterabteilung des Bistums, stehende Geistliche, der als Vertreter des Bischofs die Aufsicht über die anderen Geistlichen und Pfarreien führt
  • 4 im Volksbrauch parodiert
II als weltliches Amt
  • 1 Zunftältester, Zunftmeister
  • 2 Dienstgrad der Bürgerwehr
  • 3 in Brügge: etwa (Stadt)-Viertelsmeister
  • 4 in Gent: erster Schöffe (nach Stallaert I 331)
  • 5 in Tirol: Ausschußmann, Dorfmeister
  • 6 an Niederrhein und Mosel: unterer Beamter, etwa Botenmeister, Gerichtsbote und ähnliches
  • 7 in Straßburg: Führer der zu den Messen ziehenden Kaufleute
  • 8 an Universitäten: Fakultätsvorsteher