Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): 2Fahr

I
  • 1 Gefahr, Nachteil
  • 2 Lebensgefahr
  • 3 gefährliche Wunde
  • 4 Besorgnis, Furcht
  • 5 Verantwortung, Risiko. (zu) fahr stehen Verantwortung tragen, für etwas einstehen; Risiko eingehen, sich strafbar machen
    • -- "Besitzrisiko", Gefahr im Sinne des BGB
    • -- ane oder sunder fare (auch) straflos, ohne sich strafbar, bußfällig zu machen
  • 1 Prozeßgefahr; Formstrenge
  • 2 Verfahren
IV Buße, Wette
V Arglist, böse Absicht
  • 1 Passiergewicht von Münzen
    • -- ähnlich zum Beispiel "beim Wardieren der Laken":
  • 2 Münzprobe
VIII Nutzen, Vorteil
IX Belastung städtischen Grundeigentums (nur in Köln);