Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Gelsterkorn

Gelsterkorn

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
vgl. Geltkorn
  • ist ohnverlässig, auszgenommen die morgen, die da geben gelsterkorn oder gelsterhabern oder saalwein
    16. Jh. GrW. V 625
unter Ausschluss der Schreibform(en):