Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Hegemahl

Hegemahl

heimael, hemal; der Zusammenhang von heimal mit Hegemal bestritten; andere Ableitungen von Hie, Heim, gamallus und 2Hagen 

I gehegtes Gericht

I 1 allgemein
  • nec ... ad aliquod iudicium quod heymal wlgariter nuncupatur, ... evocentur
    1296 Beekman,DijkR. I 796
  • judiciali examini quod hemail vulgo nominatur coram judice et scabinis ... interessendo
    1329 Wesel/DortmStat. 265
  • voer E.T. den richter van O. de to der tiid sulven in den hegheden heymale sad
    1338 GroningenUB. I 251
  • 1359 InvNichtstaatlArchWestf. I 770
  • daer wij zeten tho gerichte in eijnen ghehegheden heijmale 
    1394 AlmeloStR. 1
  • 14. Jh. Wesel/DortmStat. 266
  • disse houtschaff wroigt al jar inden heymalen, dat sy tzwey anderhalft guedt hauen ym schatz
    1454 ÜrdingenW. 41
  • en salmen in onsen lande niemandt int hegmaell auerroepen offte heyschen dan van saeken die aut lyff draegen
    1457 Overijssel/Pufendorf IV app. 341
  • ick C.V. amptman ... doe kondt ... dat ich satte to gericht tot O. ... in eynen vollen hemaell ind gespannerer bancken
    1540 Grafenthal UB. nr. 313
  • van eyn heymael tho holden van wegen eyn anklagende parthy, twee olde schilde
    OYLR.1559 214
I 2
in eingeschränkter Bedeutung bäuerliches Ehehaftding 
  • [die Gemeinde B. soll den Abt von Volkerode alle Jahre zur heyenmahlszyt einladen, zum] heyenmahl [zu kommen]
    1487 ZThür. 6 (1865) 313
  • was in Duringer lande eine hegemalh sei. ... ein hegemalh est iudicium agrarium, cui praesidet ... colonorum magister, vulgo apud nos dictus der heymburge
    1578 Thüringen/ZRG.2 Germ. 28 (1907) 444
  • heimal, qvasi heidemal, judicium publicum, qvod sub dio in campo fiebat
    1691 Stieler 1217
  • wann der ober-heimburge uf ... walpurgis das hegemahl heget, soll er den stab in seiner rechten hand aufgereckt behalden
    1693 ZThür.2 12 (1902) 679
  • hegemal ist ein angeordnetes gerichte, welches aus etlichen raths- oder gerichtspersonen bestehet, die zu wahrnehmung derer fluhren, gräntzen und entscheidung dießfalls vorkommender geringer streitigkeiten bestellet werden
    1750 Klingner II 14
  • 1797 Kamptz,PreußProvR. I 467
II (städtische) Satzung, Willkür und die darin enthaltene Strafdrohung
  • dat si mit irme amptmanne heymal und eynunge machin mogint
    1326 CDRhMos. III 1 S. 248
  • dat wir ... han gemacht under uns eyn recht heymal, also dat wir noch nieman under uns ... sal ladin mit roymschin brievin die eirsomen lude
    1331 Bär,Koblenz 115
  • daz der rait und unse stat mogen alle heymail und alle eynunge setzen, hoyn ind nydern
    1362 Bär,Koblenz 48
  • so hoe und viel ... die gemein von ihre heimels wegen solichs verpotten
    1465 Westerwald/GrW. VI 745
  • dweil unser gnedigster her ein landfurst ... ist, so weisen wir ime gepot und verbot, beheltnus der stede ires heimels und alten herkomens
    1482 Bär,Koblenz 111
  • in welchs beckers huis ... sulchen feilen kauf nyt funden, sal der selbe becker in des raitz heymaile verfallen syn vur eynen halben gulden
    1486 Bär,Koblenz 243
III Gerichtsbezirk
unter Ausschluss der Schreibform(en):