Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Hofschreiber

Hofschreiber

I
  • den dinghof ze S. ... hat der hofschriber köft
    um 1306 HabsbUrb. I 51
  • M. der hofschriber ... 10 s. von sinen huͥsern
    14. Jh. Dompropstei Konstanz über Kolmar/ZGO. 9 (1858) 270 [hierher?]
  • Conradus Märker JGs. und hobsschreiber 
    1592 Eranien III 55
  • J.A. alhiesigen closters Raitenhaslach 40 jahr gethreuer gewester hofschreiber 
    1662 KgrBayernKdm. I 3 S. 2606
  • 1758 Cramer,Neb. IX 149
II
  • worden H.K. ... und A.G. ... to hofheren gekoren, to dem tygelhove vor dem Petersdore A.G., ... B. van E. wart hofschriver und lonhere
    nach 1510 BrschwChr. III 33
III 1 beim Hofgericht Rottweil
  • ain yeglicher stattschriber zů Rotwil ist ain hoffschriber vf dem hofgericht zů Rotwil
    um 1430 RottweilHGO.(Irtenkauf) I 3
III 2 beim königlichen Hofgericht
  • wir sullen auch bede einen hofrichter und einen hofschriber haben, daz unser gericht ungeteilet sei
    1325 MGConst. VI 1 S. 73
  • 1391 RTA. II 365
  • hofscriver des romisschen koninges
    1416 HanseRez. VI 270
III 3 im Dienste von Fürsten und Herren
  • des sint geziugen ... Pet[er] unser [des Großen Heinrich von Görz und Tirol] hofschreiber 
    nach 1300 BrixenUrk. I 63
  • wir Albrecht [Herzog von Österreich] entbiethen allen unsern amtleuten, schreibern und hofschreibern zu Gmunden und an der Hallstatt unser gnad
    1338 OÖUB. VI 266
  • das ich ... enpfangen habe von ... J. von Ravenspurg, dem hofschriber zu Costentz, 10 pfunt
    1349 KonstanzHäuserb. II 113
  • soll beder theil rechtlich furbringen ... durch den hof- oder andern gerichts-schreiber in das gerichtsbuch ad acta geschrieben ... werden
    1525 AmbergKzlO. 26
IV sonstiges: des Hofmeisters des Hospitals Königsfelden
  • der hofmeister hat ... eine schoͤne wohnung, wie ingleichen der hoffschreiber 
    1768 Fäsi I 618
unter Ausschluss der Schreibform(en):