Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): 1Klaue

1Klaue

, f. u. m.
I (mit starker sinnenhafter Vorstellung) Fuß (vielleicht auch Teil des Fußes) bäuerlicher Nutztiere
  • 1 als Grundlage der Strafzumessung bei Tierschaden
  • 2 im Plural Ausdruck für das Tier als Abgabe
II in übertragener Bedeutung
  • 1 Bruchteil eines vollen Waldnutzungsrechts, meist wohl ein Viertel
  • 2 Holzmaß, eigentlich die dem anteiligen Waldnutzungsrecht entsprechende Berechtigungsmenge an Holz
  • 3 Teil eines Kuhrechts (ein Achtel oder Viertel), ursprünglich Teil des Grasungs- oder Sömmerungsrechts, dann Teil einer veräußerlichen Mitgliedsrechts in einer Alpgenossenschaft
  • 4 kleines Feldmaß, ein Achtel einer Winterfuhre, dh. der Feldertragsmenge für die Winterfütterung von einem Stück Vieh