Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): 1Kredit

1Kredit

, m.
I Vertrauen in eine Person, Glaub- und damit Leihwürdigkeit
II durch das Vertrauen in eine Unternehmung gestützter Wertpapierkurs
III Leihe, Borg (I), die vertragliche Überlassung von Geld oder Sachgütern auf Zeit gegen Zinszahlung
IV die durch 1Kredit (III) zur Verfügung zu stellenden oder gestellten Geldmittel oder Sachgüter
V übertragen Fälligkeitstermin