Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): 2Laube

2Laube

, f.
I bedeckter, zur Straße hin offener Bogen- od. Säulengang als Hausvorbau od. Träger des oberen Stockwerks
II besonders bei öffentlichen Gebäuden offengebaute Galerie, auch hohe Treppe, benutzt zu Versammlungen und Gesetzesverkündigungen
III Gebäude
  • 1 Rathaus, Zunfthaus
  • 2 städt. Brauhaus
  • 3 Bruderschaftshaus
  • 4 Haus m. mehreren Wohnungen
  • 5 Scheune, Tenne, Korn- od. Tanzboden, Hütte
IV Raum
  • 1 Wohn- od. Schlafraum, auch das ganze Geschoß
  • 2 Erker, Söller, Überhang, kleiner Vorbau
  • 3 Hausflur
  • 4 Kirchenempore