Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Lohnherr

I wer einem anderen als Dienstherr oder als Besteller eines Werks für seine Arbeit Lohn zu zahlen hat
II für die Auftragsvergabe, das Rechnungswesen und die Entlohnung insb. beim Bau- und Straßenwesen zuständiges Mitglied einer städtischen oder kirchlichen Verwaltung