Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): 1Matte

1Matte

, f.
I zum Mähen bestimmtes Grasland im Ggs. zu Weideland, später allg. Wiese und Weide; von der Matte wird der Heuzehnt geleistet, sie ist zT. eingezäunt und liegt dadurch im Geltungsbereich des 1Hoffriedens (I) 
II Landmaß, Mahd (III); ebd. auch Belege, die hierher gehören können
III jn. die Matten hinab fertigen jn. töten