Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Pfalzgraf

I hoher Amtsträger an der königlichen Pfalz (I), der in der Verwaltung und Gerichtsbarkeit tätig ist; die vier deutschen Stammpfalzgrafen werden in Ssp.(Ldr.) III 53 genannt; bis zum Ende des Alten Reiches kommt die größte verfassungsrechtliche Bedeutung dem Pfalzgrafen bei Rhein zu