Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Puppe

Puppe

, f.
Nachbildung einer menschlichen Gestalt; zu Puppe treten "den Platz unter dem in der grossen Gildestube aufgestellten Bilde der Jungfrau Maria (auch die Docke genannt) einnehmen, d.h. Aeltermann seyn, weil diess die Amtsstelle des Aeltermanns war" MLiv. IV 130 Anm.; auch bei einer spiegelnden Schandstrafe wegen Bigamie