Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Ritterhaus

I Wohnhaus eines Ritters (I), auch der Sitz eines Ritterordens(?)
II in Livland: Gebäude, in dem der organisierte Ritter- und Adelsstand sich zu Versammlungen und Gerichtsverhandlungen trifft, auch die Ritterschaft (II) selbst
III übtr.: ritterliche Familie, Rittergeschlecht