Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Anstand

Anstand


I
I 1 Dienstantritt
vgl. Einstand
I 2 Heiratsgelegenheit, übertragen: Bräutigam
  • 1478 BadWB. I 62
  • wenn selbe einen ahnstand haben werde, der sowohl die music, schuel schreiben und rechnen konne
    1716 SchrBodensee 28 (1899) 102
  • Knapp,NBeitr. Register
  • Paul,WB. 26
II Einstellung, Aufschub

II 1 Waffenstillstand, Frieden
II 2 Gerichtsstillstand
  • iustitium, ... anstandt der gerichte / wenn dat recht geslaten ys
    oJ. Chytraeus 152
II 3 Interregnum
  • anstandt deß regiments
    1619 Lazius,Wien III 29
II 4 Fristverlängerung, Aufschub, dilatorische Entscheidung
II 5
Verzug, Widerrede, auch Verzögerung des Dienstes, der Abgaben
II 6 Widerstand(?)
  • dafern ein anstand in richtung obgedachter rädelführer sich ereignete
    1716 Archiv český 24 (1908) 88
III
III 1 Einstandssumme
III 2 zustehende Gebühren
  • gewisse dienst und wartgeld, da ihnen andere anstand fürfallen sollten
    1563 Moser,KreisAbsch. I 199
  • die aus dem verkhauff erhobenen anständ 
    GallerinRiegersb. 1628
  • an- u. zuständ 
    oJ. Schmeller2 II 767
unter Ausschluss der Schreibform(en):