Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): anstellen

I mit persönlichem Objekt
  • 1 jemanden anstellen, in ein Amt einstellen, beauftragen
  • 2 jemanden aussteuern
II mit sachlichem Objekt: einrichten, anordnen, anstiften
  • 1 eine Bruderschaft begründen
    • -- anberaumen
    • -- Markt ansagen
  • 2 einführen, auch substantiviert
  • 3 auferlegen
  • 4 verzögern, aufschieben, einstellen
    • -- aufschieben der Gant bei verpfändeten Grundstücken
III im Gericht
  • 1 fragen, beantragen
  • 2 (Klage, Forderung, Urteil) erheben, aussprechen
  • 3 Gericht abhalten
  • 4 (Termin) anberaumen