Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): aufmachen

A sinnlich
    I "auf" in der Bedeutung "in die Höhe"
    • 1 aufrichten, errichten
    • 2 aufhäufen
    • 3 wiederherstellen, in Ordnung bringen
    II "auf" in der Bedeutung "offen"
    • 1 öffnen, aufknöpfen
    • 2 bergmännisch: benutzbar machen, aufwältigen
    • 3 zugutemachen, aufarbeiten, bergmännisch: aufbereiten
B übertragen
    I vermachen, testieren
    II Schulden machen
    III verkuppeln
    IV aufwiegeln
    V seerechtlich: Schadensumfang feststellen