Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Aufruf

Aufruf

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:

I Aufforderung, Berufung
-- zur Stimmabgabe
-- zur Sammlung
II Aufgebot beim Tausch
-- bei Versteigerungen
  • weilen sonsten beuten und verbeuten ein frei werck und in keinen aufruf gehören
    1648 Breidenbach 94
  • der aufruf oder die feilbitung
    1700 Breidenbach 98
  • SchweizId. IV 689
III Höhersetzung des Kurswertes
IV Widerruf
V Bekanntmachung
  • soll ... keinem teil erlaubt sein, ... von dem beschlossenen kontrakt abzuspringen ... weil der auffruff noch nicht beschehen wär
    oJ. Nassau/ZRG. 13 (1878) 254 Anm. 124
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):