Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): aufsehen

aufsehen


I aufpassen, beaufsichtigen, Obacht geben
-- auf die gegenseitigen Interessen gegenüber äußeren und inneren Feinden acht geben
-- gehorsam sein
-- Rücksicht nehmen
II substantiviert: Anrechnung, Einfluß
  • das ehegeld oder mitgift, so ein weib zu jrem manne bringet, hat ein auffsehen auff die wiedergabe des mannes
    1561 Rotschitz 135
III im gerichtlichen Beweis
  • sechs stücke seind, die einem jeglichen richter und gericht ein vermuthen, uffsehen und bewegunge bringen, glauben zu geben, alß obe sie bewieset weren
    15. Jh.? SaarbrückenLR. 1001
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):