Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): aufstellen

I wörtlich
  • 1 hochstellen
    • a das Banner aufpflanzen
    • b öffentlich ausschreiben, ankündigen: Preis, Spiel
  • 2 darauf stellen: Lasten auferlegen
II Personen
  • 1 jemanden anstellen, in Dienst nehmen
  • 2 jemanden vorschlagen
  • 3 den Richter ernennen
  • 4 Bürgen stellen
  • 5 Abgeordnete versammmeln
III Kriegsvolk ausrüsten
  • -- Krieg beginnen
IV einführen, einrichten
  • 1 Gesetz
  • 2 Geschäft, Behörde
  • 3 Orden
  • 4 Ketzerei treiben
V das Gericht verschieben, verzögern
VI einer Sache nachgehen
VII (eine Rente in Geld) auszahlen
VIII reflexiv
  • 1 sich in jemandes Dienst stellen
  • 2 sich ausrüsten
  • 3 aufrührerisch werden