Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): bannig/Bannig

bannig

, bännig

mhd. bennic; nd. bannich, bennich; fries. bannech. hd. Nbf. penn(i)g, panning 
vgl. bännisch
  • ein freis aigen pännig machen der Gerichtsgewalt unterwerfen 
    16. Jh. NÖsterr./ÖW. VIII 300
I
I 1 im Kirchenbann befindlich
  • bennigen lûten unde die offenliche zu banne gekundet sint
    1250 DOrdStat. 50
  • bannige lûte, und veraehte lûte, unde kezzer
    1275 Schwsp.(R.) LR. Art. 13
  • swen ein offen panniger man ... in di chirchen get
    SalzbLO. 1328 II 13
  • pypers ofte ander speelluyden, bannige of ferdtlose luyden
    1456 SneekStB. Art. 40
  • Richthofen,WB. 662
  • Stallaert I 121
I 2 durch angedrohten Kirchenbann gesichert
  • ore banneghen provende van orem amechtgude
    1303 CalenbergUB. IX 44
  • dat holtgerichte und dat degelikes gerichte und die grut und die zyse van bere und van brode is des stigtes alden erve und bannighe provende
    oJ. Steinen,WestfGesch. IV 137
I 3 durch den weltlichen Richter verbannt
II unter einem Banngebot stehend, verboten, geboten

II 1 pännings wasser der Herrschaft zum Fischen vorbehalten
  • 1402 - 1450 GrW. VI 137
  • das fischwasser ... ist ain pännigs wasser ainem ieglichen gemainen mann
    1532 NÖsterr./ÖW. VII 201
  • dem closter für aigen unnd pännig gemacht auf der Mur zu fischen
    1652 SteirGBl. 5 (1884) 13
  • bännige fische
    oJ. SchweizId. IV 1283
II 2
  • ain federspill, das dann pännig [andere Lesart paumig] ist
    1534 NÖsterr./ÖW. VII 332
  • aichorn, rebhüner, stainhüner sint pännig [der Herrschaft zur Jagd vorbehalten]
    oJ. NÖsterr./ÖW. VII 35
II 3
  • ein freis aigen pännig machen [der Gerichtsgewalt unterwerfen]
    16. Jh. NÖsterr./ÖW. VIII 300
  • haushölzer pännig machen [Bauernwald der Herrschaft unterwerfen]
    1752 Greneck 295
II 4
  • khrautgärten von der fasten an bis auf Martini ... unverhinderlich pännig gehalten werden
    1601 MHungJurHist. V 2 S. 94
II 5 bennighe dage Feiertage
II 6
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):

Bannig

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
Banngebiet ?
  • item sprechent die gnossen das ze T. zwelf hofstett ligent, die rechtung in der banneg hant
    14. Jh. GrW. IV 334
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):