Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Beamte

Beamte

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
vgl. Beamtete
Sachhinweis: Gerber, Vom Begriff und Wesen des Beamtentums/ArchÖffR.2 18 (1930) 1ff

I wer ein (herrschaftliches) Amt ausübt
  • daß vor dießem auß vnachtsamkeit oder vielleicht vnwissenheit der beamptenn etliche huben ... bis auff halbe virtel ... vertheilet worden
    nach 1552 (18. Jh.?) ErbachLR. 99
  • diesse beampten und steiger sollen zusehen, daß die gewerkhen nicht werdenn im gedinge ubernohmen
    1563 Gladenbach/ZBergr. 22 (1881) 60
  • ir furstlichen genaden beambte 
    1576 WürzbZ. I 1 S. 389
  • sein die beamten berechtigt, die ungehorsamen der marcke gerechtigkeit zu entsetzen
    1582 GrW. III 188
  • obwohl ... einem jedwedern beampten schenk, gab oder miet zu nemen verbotten
    1599 OPfalzLO. 176
  • darunder wir auch die kirchen- und schuldiener jeder orten ... andere beampte und diener aber ... nicht verstanden haben wollen
    WürtLR. 1610 II 16
  • offen mandat ... an alle oberösterreichische vorländische beambte und landsaßen
    1616 FreibDiözArch.2 1 (1900) 355
  • zu anstellung dergleichen peinlichen frag niemand zugelassen werden soll, dann allein ... geschworne personen, und des herrn, deme das hals-gericht zustehet, beamte 
    1627 BöhmLO. R 24
  • dass denen fürstlichen beambten, schreibern, hohgräfen, förstern, voigten, priestern, clöstern und dergleichen
    1639 Scheidt,Bierbr. 67
  • ein pflegero der beampten schicken
    1650 NÖsterr./ÖW. VII 28
  • in der kays. hofstatt immatriculirte beamte 
    1658 Strobl,Obersthofm. 143
  • in beywesen von h. beampten der ämbter K. und C.
    1660 SPantaleonUrb. 588
  • des gymnasii beamte in Reval
    1675 Bunge/RevalStR. II 341
  • dass keiner von unseren beamten oder bedienten ... sothaner landsjagten ... sich unternehmen solle
    1685 Schlüter,WestfProvR. I 177
  • wanne einer unsere gnädige herrschaft, der cantzley oder beampten gebott verachtet
    17. Jh. ArchHessG. 9 (1861) 127
  • beamte: amtsverwalter, vorsteher, amtsschreiber, landrichter; ambtsdiener: hegebereiter, 2 forstknechte
    17. Jh. BeschrGotha II 5
  • von unsern ... landes jnwohnern und beambten alle moͤgliche huͤlffe ... geleistet
    1707 SudetenHGO. Art. 4 § 2
  • die causas principaliores deren verraitenden beampten ... gerichtlich vormerken lassen
    1717 Chorinsky,Mat. I 187
  • die uͤbrige beamte, nemlich die gerichts-beysitzer, und andere gemein-diener
    1752 Greneck 130 (§ 16)
II
Zunftgenosse
  • vor jeden frembden der beamten erben, da deren einer zu solchen amte geschicket ... dazu gestattet werden
    1600 Kiel/Wissell,Hdw. I 195
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):