Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): bekümmern

I
  • 1 etwas oder jemanden belasten (mit Abgaben, Zinsen usw.); verpfänden
  • 2 jemanden belästigen, in seinem Rechte stören; etwas beeinträchtigen
  • 3 einen Platz, Straße usw. besetzen, bebauen, mit Schutt belegen
  • 4 etwas beschädigen, verwüsten
  • 1
    • a jemanden ansprechen, belangen, haftbar machen
    • b festnehmen
  • 2
    • a etwas beanspruchen
    • b mit Beschlag belegen, pfänden
  • 3 mit persönlichem und sachlichem Objekt
  • 4 Vieh schütten
III mit jemandem (geschlechtlichen) Verkehr haben
  • -- ein Mädchen schwängern