Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Bergknecht

Bergknecht


I Bergarbeiter, insbesondere bei der Förderung beschäftigter
  • haben wir gefreyhet ... die berggenossen und bergknechte als bergwerks recht und gewonheit ist
    1470 ArchUFrk. 37 (1895) 243
  • hutte oder bercknechte abspannen
    1477 MansfeldBergbUB. 105
  • die gewerken diser gruben [hand] dreyen bergknechten ain lehenschaft in der gruben ... geliehen
    1533 SchwäbWB. VI Nachtr. 1619
  • bergknecht ist, der berg und ertz zeucht und laufft
    1539 Bergwb. 256
  • gewercken und bergknechte oder arbeiter
    NassauBO. 1559 S. 327
  • calmyn ... wel door de bergh knechten ... gesuyvert ende gebrandt
    1698 Limburg (Nl.)/Peltzer,GMessing. 229
II Arbeiter im Mühlsteinbruch
  • wenn ain perkknecht arbait ain müllstain ain perkherrn
    16. Jh. Steiermark/ÖW. VI 105
III Aufsichtsperson in den Weinbergen, über dem Weinbergshüter stehend
IV Bewohner eines gewissen, zu dem Stift St. Gallen gehörigen, in den Bergen gelegenen Bezirks, des sog. "Berg-" oder "Bergknechtengerichts" SchweizId. III 727

unter Ausschluss der Schreibform(en):