Suche nach best* im Index Wortartikel

251 Treffer

(zur Vollanzeige eines Artikels auf den jeweiligen "V"-Button klicken)

Superlativ von gut 
I von Personen
  • 1 im Rang vornehmst, reichst
  • 2 am meisten berechtigt
II von Sachen
  • 1 wertvollst
  • 2 giltigst, maßgebendst
  • 3
  • 4 meist, größt
  • 5 nützlich
    • -- substantiviert
III bestens
mit Überreichung eines Stabes (oder Abnahme eines Eides) in ein Amt einsetzen
I
Formelwort
Bestallungsregister
Anstellungsgeld, Gehalt
Ochse als Naturalbezug
Anstellungsurkunde
-- Dekret
Anstellungsvertrag
Kaution, Sicherheit(sleistung)
I Vertrag, Waffenstillstand
II Gültigkeit, Dauer
III Sicherheit, Kaution
IV Pacht, Miete
V Stücklohn
VI Inventar, Bestand an etwas
  • -- Wildbestand, Jagdgebiet
Pachtacker
gemietete Arbeit
Zeitpächter
I Waffenstillstandsurkunde
II Pachturkunde
I
II Bürge
Verpachtung
Fischereipächter
Pachtzeit, Mietzeit
Vermieter
Pachtjagd
I Pachtzins, Miete
II Marktgebühr, Standgeld
Bergwerkspächter
Pachtgut
Mieter, Pächter
rechtskräftig
dauernd, beständig
Pächter der Harzgewinnung
Miethaus, Pachthaus
als Mieter
Verpächter
I von Sachen
  • 1 dauernd
    • -- alt hergebracht
  • 2 ausreichend, dauerhaft, gültig, rechtskräftig
    • -- vollwertig, gleichmäßig
II von Personen
  • 1 dauernd
  • 2 geständig
  • 3 behilflich
dauernde Abgabe
Dauer, Nachhaltigkeit
-- Bekräftigung, Giltigkeit
I dauerhaft, rechtsgültig
II pachtweise
gemietete Biene
wie Bestandhaber 
gepachtete Jagd
Jagdpächter
Pachtjahr, Mietsjahr
beständig, dauernd, sicher
-- von Dauer, (rechts)giltig
Festigung, Rechtsgiltigkeit
Abgabe des Empfängers eines Fallehens
"treugarius"

Bestandmann

, Bestandleute
Mautpächter
Pächter
Pachtmühle
Mühlenpächter
Pächter
Pächter, Verwalter
I Vermietung, Pacht, Pachtvertrag
II Dauer, Bestand, Giltigkeit
III Geständnis
I
II Urkunde über eine befristete Aufenthaltserlaubnis
Pachtvertrag
pachtweise
Pachtwiese
Pachtquittung
gepachtete Sache
Pächter der Schäferei
Pachtsumme
Verwandtschaft(sgrad)
"Ziege, die man nur geliehen besitzt"
Pachtkuh
Unterhändler eines Ehevertrags
gepachtetes Vieh
pachtweise, mietweise
Pachttermin
Vergleichung über ein Pachtverhältnis
Verpachtung
Verpachter
Pachtvertrag
gepachtete Fischerei
Pachtweinberg
gepachteter Zehnt
Pachtzeit
Vertragsurkunde
-- über Steuern
Mietzimmer
Mietzins
mit Grenzpfählen versehen
Gebiet
bekräftigen, verstärken
besetzen
-- besetzen
-- reflexiv: eine Aussage bekräftigen
Bekräftigung
I Zustimmung
II Verhandlung
Freibrief, Bestätigungsbrief
I (einen Gewählten) bestätigen
II etwas bestätigen
  • 1 Frieden, Vertrag, Gesetz
  • 2 als Besitz bestätigen, anerkennen
  • 3 Kauf bestätigen, abschließen
  • 4 etwas (eidlich) erhärten, beweisen
    • -- gestehen
Bestätigung
I jemanden bestätigen, anerkennen, verpflichten
II etwas bestätigen, bekräftigen
  • 1 einen Frieden, Recht befestigen, anerkennen
  • 2 einen Besitz bestätigen, anerkennen
  • 3 bergmännisch: verleihen, bestätigen
  • 4 eine Rechtshandlung, Stiftung, Belehnung usw. bekräftigen, (nachträglich) genehmigen
    • -- Ehe
    • -- eine Urkunde, Urkundung bekräftigen
  • 5 insbesondere einen Kauf (obrigkeitlich) genehmigen
    • -- befestigen
  • 6 ein Urteil bestätigen
  • 7 erhärten
  • 8
  • 9 (gestohlenes Gut) als das seinige erkennen
  • 10
Bestätigung
Bestätigungsurkunde
Anerkennung, Zustimmung, confirmatio 
-- bergmännisch: Verleihung; Genehmigung der Verleihung durch den Bergmeister
Urkunde über eine Bestätigung 
bergmännisch
Abgabe für Bestätigung (der Privilegien usw.)
Genehmigung
Bestätigung, confirmatio 
Bestätigung
Ausstattung

bestatten

, bestätten
I jemanden
  • 1 ausstatten, verheiraten; auch reflexiv
  • 2 festnehmen, vor Gericht stellen
  • 3 jemandem eine Stätte geben
    • a ansässig machen
      • -- reflexiv
    • b bestallen
    • c begraben
  • 4 sich verdingen
  • 5 gestatten
II etwas bestatten
  • 1 stiften
  • 2 ein Gut mit jemandem besetzen, es jemandem ausdingen
  • 3 Geld anlegen
  • 4 belasten, bekümmern
  • 5 (Gericht) abhalten
  • 6 Entscheidung beantragen
  • 7 ein Urteil zuweisen, schieben
I Verweser, Vertreter
  • -- bergmännisch
II Fuhrunternehmer, Frächter
  • -- städtischer Hafen(zoll)beamter
  • -- Kaufhausknecht
III "Reeder oder Schiffer, welcher ein Schiff bauen und aufführen läßt"
IV Gesindemakler
Pachtschilling
Lagerhaus des Fuhrunternehmers
I jemanden
  • 1 festnehmen
  • 2 ausstatten, verheiraten
  • 3 begraben
  • 4 jemanden in ein Amt einweisen. Diese Bedeutung ist nicht säuberlich von bestätigen (I) zu scheiden
  • 5
  • 6 reflexiv: sich in Dienst begeben
II etwas
  • 1 festhalten, bekümmern
  • 2
  • 3 gründen, stiften
  • 4 (Erbe) antreten
Begräbnis
mannbar, ausgestattet
I Ausstattung, Verheiratung
  • -- die Verheirateten selbst
II Verdingung
ordentliche Verdingungsschau (im Deichrecht)
I einer Person
  • 1 Ausstattung, Verheiratung
  • 2 Festnahme
  • 3 Beerdigung
  • 4 Bestallung
II einer Sache
  • 1 Ausdingung, Zuschlag
  • 2 Erstattung
  • 3
Bestätigung, Bekräftigung, Anerkennung
Vorteil, Nutzen
I
I mit einem Zeichen versehen
  • 1 zum Zeichen des Arrests
  • 2 mit Eigentumszeichen versehen
  • 3 Eich-, Prüfzeichen anbringen
  • 4 bergmännisch: untersuchen
II mit dem Stichel eine Probe entnehmen
III wie neuhochdeutsch
wie neuhochdeutsch
Entwurf
-- Baukostenanschlag
I festsitzen, in Not sein
  • 1 Pflanzen, Pfähle usw. setzen
  • 2 (Grenzen) bezeichnen
    • -- (die Breite eines Baches durch Zeichen) festlegen
  • 3 Verbotszeichen auf einem Acker anbringen
  • 4
  • 5 mit einem Zeichen versehen zum Zeichen des Arrests
III Garn stellen (als Jagdart)
A intransitiv
    I mit persönlichem Subjekt
    • 1 (Probe) bestehen
      • -- zurückbleiben
    • 2 festhalten an, bestehen auf
    • 3 beistehen
    • 4 beitreten
    II mit sachlichem Subjekt
    • 1 fortbestehen, gelten, in Kraft sein
      • -- Probe bestehen
    • 2 aufgeschoben sein, unterbleiben, auf sich beruhen
      • -- übrigbleiben
    • 3 (auf Zinsen) stehen
    • 4 jemandem zustehen
B transitiv
    I in sinnlicher Bedeutung
    • 1 bei Gericht anwesend sein
    • 2
    • 3 verwandt sein
    • 4 jemanden im (Rechts)streit bestehen, besiegen
      • -- überfallen
    • 5 pachten, mieten, erstehen; pachtweise innehaben
      • -- eine Arbeit übernehmen
      • -- reflexiv: sich verdingen
      • -- zu Lehen empfangen
      • -- das Freiungsrecht erwerben
    II übertragen
    • 1 etwas erfüllen, leisten
    • 2 bestätigen, zugestehen
    • 3 gestehen
      • -- mitteilen
    • 4 an kirchlichen Sachen nehmen lassen
    • 5 beginnen
C transitiv und intransitiv
    I jemandem gehören, zustehen
    II verwirken
    • -- Partizip Präteritum bestanden. schuldig, verfallen
Abschluß, Dauer, Giltigkeit
Lehnsmann, Pächter, Mieter
Halleiner Bürger, die die Lieferung von Holz und den Salzverschleiß auf dem Lande hatten
Pachthammerwerk
Anleite, Anfahrtgeld
wie stehlen (I); jn. bestehlen jm. etw. stehlen; eine Institution/ein Gebäude bestehlen aus einer Institution/einem Gebäude etw. stehlen
Bestätigung
Schmeller2 II 712 fälschlich für Bestrecht 
Pachtschaf
I Pacht, Miete
II Dauer, Giltigkeit
einschärfen
I
II etwas abgehen
III zu 3Steige (DWB. X 2, 1871)
mit Grenzsteinen versehen

Besteinigung

, Besteinung
Setzung von Grenzsteinen
-- Grenze
I amtliche Bestellung, amtliche Bestimmung
II Arbeiteraufnahme
I Anstellungsurkunde
II schriftlicher Verhaltungsbefehl
III Seefrachturkunde
IV Kaperbrief
Amtseinsetzung

bestellen

, bestallen
A mit persönlichem Objekt
    I umstellen, belagern
    II stellen, festnehmen
    III vorladen, vor Gericht stellen
    • -- Eigenleute zurückfordern
    • -- Zeugen stellen
    IV anstellen, beauftragen
B mit sachlichem Objekt
    I in sinnlicher Bedeutung
    • 1 belagern
      • -- militärisch besetzen
    • 2 beschlagnahmen
    • 3 (ein Gericht) abhalten
    • 4 ein Amt besetzen
    • 5 verwalten, sorgen für
      • -- ein Land regieren
      • -- (den Acker) bestellen
      • -- einrichten
      • -- ein Seelgerät stiften
      • -- letztwillig bestimmen, vermachen
    • 6 mieten
    • 7 einen Vertrag auf künftige Lieferung abschließen
      • -- zum Kauf anbieten
    • 8 (zur Verfügung) stellen
    II ausrichten, zustellen
    • 1
    • 2 Botschaft überbringen
      • -- aufsetzen
    • 3 Klage erheben
    • 4 Urteil aussprechen
    III bestimmen, festsetzen
    • 1 verhandeln mit jemandem, ausmachen, geloben
    • 2 ordnen, festsetzen
      • -- berichten, schlichten
      • -- anstiften
    • 3 (eidlich) feststellen, beweisen
C reflexiv
    I sich stellen unter
    II sich ein Urteil erwirken
    III sich bereit machen
    IV sich verheiraten
I Landwirt
II Beauftragender
III bergmännisch: Verleger, Gewerkenvertreter
IV Mieter eines Hauses
V Anstifter
Ausrichterin (eines Testamentes)
Lohn des Gerichtsdieners für Verhaftung
I bestätigen
II ausführen, bewerkstelligen
beautragte Aufkäufer

Bestellnis

, Bestelltnis
I Besatzung
II Anordnung, Besorgung, Vermächtnis
festgesetzter Tag
Verzehrungssteuerbediensteter, Finanzwächter

Bestellung

, Bestallung
I militärische Besetzung, Belagerung
II Beschlagnahme, Arrest
  • -- Leibeigenschaftsbeweis
  • 1 Ladung
  • 2 Auftrag
    • -- Anstiftung
  • 3 Anstellung(surkunde)
    • -- Besoldung
  • 1 Ordnung, Bestimmung
  • 2 Verordnung
  • 3 Besetzung eines Amtes, Gerichts usw.
  • 4 Ausstellung eines Wechsels
V Miete
VI Besorgung, Obacht
Zustellung
Erbschaft
I Tod
II Erbrecht
III Hinterlassenschaft
I sterben
II erben
III als Erbgut an jemanden kommen
ererbt
I Hinterlassenschaft
II Erbrecht, das Erben
Steuer
I beschirmen
II bewältigen, beherrschen
III Steuer auferlegen, Steuer erheben
geeignetst
bestes Gewand als Sterbfall
Sterbfall (II), meist in dem besten Stück Vieh bestehend
bei Tod des Gehöferschaftshauptmanns
bei Abzug ins Kloster
-- bei Tod des Gehöferschaftshauptmanns
-- bei Abzug ins Kloster
-- als Strafe
Umwandlung der Naturallast in eine Geldzahlung
zur Zahlung des Besthaupts verpflichtet
wie Besthaupt; Situation, in welcher das Besthaupt (eigentlich) fällig wird
Viehsteuer

bestiften

, bestiftigen
I stiften
II ausstatten, dotieren
  • -- bevorrechten
III mit Erbleihern, Pächtern besetzen
I von Sachen: festsetzen
  • -- aussagen
II von Personen: namhaft machen, einsetzen
  • -- vor Gericht laden
Schätzung, Festsetzung
Zielort (des Schiffes)
Steuermann, steuernder Matrose
Großmutter
-- Pfandverleiherin
abgrenzen
beeinträchtigen
-- plagen
I
  • 1
  • 2 als strafbare Handlung
II einstampfen
III eingrenzen
IV mit Vieh betreiben
V schelten
VI zustoßen
Bestrafung
I tadeln
III wie neuhochdeutsch
strafwürdig
I Strafe
II Zurechtweisung, Tadel
wie Anleit I 2 a 
Ausdehnung, Bereich
I (Steuern) verteilen, umschlagen
II festsetzen
I sinnlich glattstreichen, abstreichen; Gegensatz: gehäuft 
II übertragen streichen, begleichen
Trinkgeld für das Bestreichen von Bettzeug mit einer Wachslösung
I anfechten
II verfügen
III bezahlen
  • -- durchführen
widerstreitend
I Bezahlung
II Ablehnung, Anfechtung
beschweren, belasten
mit Rechte bestreuen ein Rechtsverfahren anhängig machen
I jemanden verhaften, festnehmen, einlegen
II jemanden verpflichten, binden
  • -- überlisten
III befestigen
Einlager
I Haft, Gefangenschaft
II Verpflichtung
bestreiten
berauben
einen Verbrecher festhalten und vor Gericht ziehen
Aufschub
Großvater
-- auch Urgroßvater
Geschwisterkind
bestes Kleid als Todfallsabgabe
ausmünzen
verstümmeln