Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): bestecken

bestecken

Nbf. besticken 

I festsitzen, in Not sein
II
II 1 Pflanzen, Pfähle usw. setzen
  • denselben sandt zu besticken oder besticken zu lassen
    15. Jh. BadGLArch.
  • sein weingarten mit steckhen ... besteckht 
    1599 NÖLREntw. V 169 § 2
II 2 (Grenzen) bezeichnen
-- (die Breite eines Baches durch Zeichen) festlegen
II 3 Verbotszeichen auf einem Acker anbringen
II 4
II 5 mit einem Zeichen versehen zum Zeichen des Arrests
  • dat men ome de were besteken scal ... und scal en cruze stecken boven de dore
    1353 OsterwieckStB. 6
III Garn stellen (als Jagdart)
unter Ausschluss der Schreibform(en):