Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Bettelvogt

Bettelvogt

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
hd. Nebenformen -voygt, -voigt; nd. bedelvoget 
städtischer Beamter, der die Aufsicht über die Bettler führt
  • 1527 Altenburg/MittOsterland 5 (1862) 346
  • 1536 JbMittelfrk. 53 (1906) 15
  • ein bettelvoigt ..., der ein frommer, armer unndt gotfurchtiger man sei
    1537 NMittThürSächs. 19 (1898) 510
  • düsse bedelvögede sollen ein flitich upsehent hebben, dath keine fremde prachers sick hirin begeven, und niemande bedelen laten gan, he hebbe denn ein teken
    1551 ZWestpreuß. 39 (1899) 128
  • [daß] nyemand den bättelvögten weere, die bößen buben ze rechtvertigen
    1562 BernRatsman. II 112
  • geilermeister oder bettel-vogt 
    1593 TrierWQ. 124
  • 1599 OPfalzLO. 38
  • 1630 KölnSprsch. 8
  • daß solche ... persohnen auch nur an den monntag mit begleitung eines bettel-vogts aus einer ihrer wohnbehausung ... zur kirchen gehen
    1650 NördlingenStat. 206
  • ... ist zu einem bettelvogt angenohmen worden, daß er die kirchenthür zwischen der predigt zuhalte, die hunde hinausjage, mit der schelle von hauß zu hauß gehen und sowohl die hochzeitsbüchs ufstelle, auch künftig, wenn die wirtshausbüchs wiederumb wieder angestellt, selbige herumbtragen soll
    1651 ChrKaiserslautern 181
  • daß ... unter der benennung der armen die hirt und bettelvögde ... mit einbegriffen würden
    1668 Buchen 1097
  • 1670 Fidicin IV 448
  • 1681 WürtFrk.2 5 (1894) 69
  • 1687 VkUHoffmann-Krayer 147
  • 1699 Nürnberg/Klingner III 404
  • die bettel-voigte sollen ... alle tage ... fleißig herumgehen ... und alle befindliche bettler ... wegnehmen und ins zuchthauß bringen
    1711 HambArmenO. II 1
  • 1748 SiebbWB. I 573
  • Bücher,FrankfBerufe 29
  • OSächsWB. I 93
  • SchweizId. I 707
unter Ausschluss der Schreibform(en):