Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Bitte

Bitte

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
bet(e), bett(e), beit, pet(t), pete, pitt; ahd. bëta; nd. nl. fries. bede 

I Wunsch, Ansinnen

I 1 allgemein
-- Ansuchen, Gesuch
  • düsse ... articulen hefft de rad ... gegunnet ... den armborsteren umb ehrer vlitigen bede willen
    1458 HambZftRolle 2
  • nach manchfeldiger vlissiger irsuchunge und bete 
    1475 FreibergUB. I 290
-- Antrag
  • dem [unrechten Richter] sullen wir daz geriht nemen nach der burger bet 
    1312 MWittelsb. II 204
-- Verzeichnis der Gesellen suchenden Meister
  • [wenn] ein meister, der in der bitt stat, dem [ihm zugeschickten] fremden gesellen nit arbeit gibt
    1582 RheinfeldenStR.(SchweizRQ.) 333
  • sol er [der Geselle] der meister pit nach zugeschickt werden
    1582 RheinfeldenStR.(SchweizRQ.) 334
I 2 im Gegensatz zu Gebot, Pflicht usw.
-- um Darlehen
  • haben wir ire ... bete angesehen und haben ... 10 mark dargelehen
    1446 ZMährSchles. 9 (1905) 411
  • mir ... auf mein bitt und ansinnen 1000 fl. ... fuͤrgestrecket
    1732 Hoheneck II d 2b
I 3 Bitte um Beglaubigung einer Urkunde durch Beidrücken des Siegels
  • durch bede dirre vorgenenten geben wir unser insigele uber disen brif
    1298 FriedbergUB. I 59
  • 1314 SiegenUB. I 85
  • 1370 DChr. IV 1 S. 120
  • der stat insigel ... durch iro beider ... vergicht und bett willen gehenkt ... an den brief
    1405 Neuburg/Rockinger
  • der verbüntnuzz vnd bet vmb daz insigell sind zeugen
    1409 Indersdorf I 163 (nr. 414)
  • söllen die brieff ... under des richters jnnsigel verförtigt werden, mit bit und zeügen, wie von alter herkomen ist
    TirolLO. 1532 III 56
  • insigel ... nach unser vleißigen pet an den brief ... geleit
    oJ. MBoica XV 400
I 4 Veranlassung
  • syn vriende ... die hem om synre bede wille dair toe helpen wonden, slaen ende vanghen
    1392 OstfriesUB. I 137
  • kumit sin gezuk nicht zu dinge durch sine bete 
    oJ. FreibergUB. III 50
I 5
Heiratsantrag
  • wie R. ... A. ... zu ainem weib begert und wirt der pett von ir gebert
    1510 SterzingSp. I XVII 12
II
Gebot, Befehl

II 1 allgemein Befehl
II 2 Zahlungsaufforderung
II 3 militärisches Aufgebot
  • pitt, herr G. [möge] zum starksten gerüst ... ankommen
    1314 MGConst. V 111
II 4 Klage, Antrag (zum Beispiel auf Abhaltung einer Gerichtssitzung)
-- Ladung
II 5 Wahl, Vorschlagrecht
  • iro gelúbeda. únde iro béta. dáz uuâren suffragia
    um 1000 Notker I 152
  • daz man eynen nuwen caplan habin ... moͤste so sullin wir ... gancze sammenunge die bethe nach oͤm doran habin
    1448 JenaUB. II 181
III Fürbitte
-- Recht der ersten Bitte: jus primariarum precum
  • unser erste bethe zů der ... meisterin und dem convent zů S.K. ... umb ein pfrunt
    1330 MGConst. VI 1 S. 714
  • daz si dheiner ersten bet nicht gebunden sint ze geben von des riches wegen
    1340 DOrdHessenUB. II nr. 693
  • sine primarias preces und erste bedte 
    1403 RTA. V 516
  • ein erste bete haben
    1428 CDBrandenb. I 16 S. 342
  • 1447 ZofingenStR. 115
  • Bauer,Erste Bitte 1919
  • Srbik/ZRG.2 Kan. 4 (1914) 486ff.
IV
Zustimmung, Einwilligung
  • dat men nen gedinge lien ne müte ane jenes bede die it gut in geweren hevet
    1224/35 (Hs. 1369) SspLehnr. 160
  • um 1275 Schwsp.(L.) Lehnr. Art. 19
  • we ... untfengen ene to eneme borghere dor bede und mit willen sines heren
    1401 LünebStR. 66
  • mit bitt und willen des vogts
    Ende 15. Jh. WürzbZ. I 1 S. 500
V Borg
vgl. Beite (I)
VI Gewohnheit, Herkommen
VII Abgabe usw.
vgl. 1Bede
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):