Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Brief

Brief

aus lat. brĕve zu brēve, ahd. brief, briaf, mhd. brief, mnd. bre(i)f, afries. briuf. - ahd. glossiert dica, documentum, libellus, liber, pagin(ol)a, pittacium (pictatio uä.) AhdGl. II 126, 135, 136, AhdGl. IV 247; carta IV 276 commonitorium II 142; bref carta IV 276
alles Geschriebene, besonders Urkunden jeder Art, "Schreiben", auch "Brief"
vgl. Gebriefe

I verschiedene Arten Urkunden, zum Beispiel

I 1 Bann-, Achtbrief
I 2 Urkunde über Lösung aus der Acht
I 3 Bekanntmachung
  • 1567 hat ein rait der stat C. ... breif uffgesclagen, wie man ...
    oJ. BuchWeinsberg II 168
I 4 Bestätigungsurkunde
  • das sol man mit brieven bestetigen, durch das niht har inne vergessen werde
    1328 BergheimUB. 26
  • die bestaͤtigen ... wir jn mit dem brif 
    1331 OÖUB. VI nr. 16
  • es sol der brief alle ander ... brief ... kreftigen, stergken und bestettigen mit allen ... puntn und artigkeln
    1355 BairFreibf. 20
I 5 schriftliches Gebot
I 6 Geburtsbrief
  • segell und breve hebben ... dat se dudescher herkunpft sein
    1330 Fock,RügPommG. III 247
  • breue halen, dat he echte vnde rechte vnde vryg gheboren si
    1410 ZHambG. 5 (1866) 314
  • 15. Jh. Größler,Eisleben 49
  • 1627 BöhmLO. T 36
I 7 Kaufbrief
  • daz ichein brůch an disseme kouffe moge werde ..., so gebe wi disse brif zu einer orkunde
    1329 MühlhsnUB. 396
  • 1334 ClarenbergUB. 6
  • 1350 DiessenhofenStR. 29
  • tun chunt mit dem offen prief ..., daz wir verchaufft haben
    1361 OÖUB. VIII 1
  • we den kop koft de scal den bref losen
    oJ. HannovStR. 317
I 8 schriftliche Klage
  • derselbe schriber sol nemen alle die brive, die umb klage sint, ... die brive berichten
    1235 MainzRLFr.(Const.) 262
I 9 (Vor-)Ladung
  • de rad schal deme clagere enen breff geven, unde in deme breve deme de dar schuldich is leggen enen dach, dar he under komen mach
    1270 HambStR. 9
  • daz man alle vurgebote mit breven
    1281 MGConst. III 287
  • 1523 Köbel,GO. 20
  • 1573 NÖLTfl. I 6, 5
  • citirt werden mit des richters brieff 
    1610 KärntLHdf. 6
I 10 Lehenbrief
  • dem wir unser kylchen ... verluhen haben, als der brief saget den er von uns darumbe het
    1322 FürstenbUB. II 77
  • 1336 SchlesDorfU. 6
  • makede ene tome hertogen erfliken daraff myt breven 
    1474 Bergenfahrer 363
  • 1491 GrW. I 289
  • verleichen ime ... mit dem brief was von recht daran zu verleichen geburt
    1553 EderRel. I 40 [und öfter]
I 11 Gesellenbrief
  • wer hir in der stad schu machen welle, der sal haben burgerrecht vnd sall briffe holen, daz her des werkes wirdig sy
    1385 CDWarm. III nr. 181
  • so sal man keynem knechte briffe gebin, her habe denne seyne leerjor aws gedynet
    1412 Danzig(Hirsch) 336
I 12 Pfandbrief
  • sollen die brief dhein macht haben, die wir uͤber die phantung geben heten
    1337 FriedbergUB. I 134
  • sin vnderphand anzuogryffen nach zinßrecht vnd sins brieffs lut vnnd sag
    1471 GrW. I 228
  • swer guot ... ze pfant setzen wil, der sol daz tuon ... mit ainem brief 
    oJ. MünchenStR.(Auer) Art. 205
  • wem ... ein haus an brief umb geltschuld versetzt wird
    oJ. NÖsterr./ÖW. VIII 609
I 13 Renten-, Zinsbrief
I 14 Schmähbrief
  • die brieve schribent, oder heizzint si ander lute schriben, unde sezzent die selben dar an den si da vint sint mit namen, unde werfent die brieve an die strazze daz si die lute uf heben unde si lesen
    um 1275 Schwsp.(L.) LR. Art. 174 a (S. 84)
  • schentliche und smeliche bryffe 
    1460 Bocksdorf,GForm. 434
I 15 Schuldbrief
I 16 Urteilsbrief
  • den spruch, den er mit sinen besigelten briefen gesprochen hat zwuͥschent den bedenteilen
    1356 SchlettstStR. 57
  • 1400 Böhlau,NC. 48
  • en urteil gesprochen und zwen glich brief darumb geben
    1402 BadenArgUrk. I 212
  • ick ... betuͥige appenbar in dessem apenen besegelden breve oder richteschine
    1531 Wigand,Denkw. 151
I 17 Zahlungsanweisung
  • H.P. tenetur 50 ℔ van 2 pypen olyges. van ik mynen bref dar sende so schal he se utgheven
    14. Jh. Geldersen 76
  • 1404 DOrdHandelsrechn. 17
  • bidden ... dat gy de betalen to L., wen juw de bref kumpt, den gulden vor 1 mark lub.
    1415 LübUB. V 563
  • Geldersen 105
I 18 Zunftbrief
II
in festen Verbindungen

II 1 mit attributiven Verbindungen
vgl. ausschneiden, verschweigen
  • van elken buure zes penninghen par ... ten ontfanghe van onsen brieven die men seit Pieter Masiers brieve 
    1349 CartLouisdeMale I 34
  • Pieter Masiers brieve 
    1396 ChartPierreGand II 69
  • houd een leengoed ende es een ervachtich ontfangherscip ende hooftredenaerscip gheheten de brieven van aertrike
    1435 InvBruges IV 222
  • 1477 CoutBruges II 83
-- Bekanntmachung
  • upkundige brieve mogen dey richtere geven dey eyne so wol as dey ander
    1350 Seibertz,UB. II 395
  • 80 ℔ heller, da fur ich mins hern fuͤrburgeten bryͤf hatte
    1370 MWirzib. IX 268
  • es mügen auch sein erben durch angeschlagen brief oder sonst offentlich berueft werden
    1528 ZeigerLRb. 325
-- eiserner Brief Moratorium
  • alle eisene brief, moratori, freiheiten, frei- und glaitbrief
    1599 NÖLREntw. II 8 § 19
  • beneficiis oder induciis moratoriis, quinquennalibus, eisern oder anstandsbriefen 
    1643 Oberndorff,Moratorium 24
  • 1716 MHungJurHist. V 2 S. 404
-- ewiger brief dauernde Urkunde
  • wann sich niht eischt, suͤlch czeitlichen ding in ewig brif czu schreiben
    1390 Bamberg/GeöArch. I 2 S. 269
  • zu regalien, nobilitation, wappen, privilegien und dergleichen ewigen brieffen unser groß sigl ... haben
    1518 KärntLHdf. 115
-- falscher brief gefälschte Urkunde
  • die brief ... sullen auch itz und fuͤrbaz tode, false und verworfen brief sin
    1346 MWirzib. IX 155
  • 1464 AppenzUB. II 1 S. 189
  • falsche brieff in frembder kauflute namen geschrieben
    1493 Rau,BeitrFrkf. 61 Anm. 212
  • wer falsche sigel, schild, helm, oder auch falsche brieff und urkunden wissentlich machet ... ist landtgerichts-maͤssig
    NÖLGO. 1656 II 88 pr.
  • wer im zu zeucht pemezenisch rechet mit falschen briefen ... er löst den hals
    oJ. JurPrut. 15
-- freier brief (Privaturkunde?)
  • seye ... ein decision ... ergangen, ... aber solches allein die vor gericht gefertigte, nicht aber die freyen brief concerniere
    1696 BaselRQ. I 1 S. 361 Anm.
-- fremder brief Steckbrief
  • welcher den andern mit frauelen mut einen schelmen schült oder sunst einen an seinen eeren verleümbt oder sunst fremd brief das schlosserhandwerkh antreffend alhär kommen
    1544 FreiburgZftO. 22
-- gemeiner brief gemeinsame Urkunde
-- gewöhnliche Urkunde
  • 1495 TirolInv. 265
  • in spruchen, tädingen vnd gemeinen brieuen 
    1506 ZFerd.1 5 (1829) 148
-- guter brief gültige Urkunde
-- ausgelöster brief eingelöste Schuldurkunde
  • wann einer einen falschen oder ausgeloͤsten brief durch eine dobrá wuͤle wissentlich an sich braͤhte, und ladung darauf erhielte
    1627 BöhmLO. L 9
  • auf ... gelöseten brieffen 
    oJ. Sachsse,MecklUrk. 254
-- offener brief öffentliche Urkunde, Patent, öffentliche Ladung
  • 1224/35 (Hs. 1369) SspLR. II 42 § 3
  • is comen in geheget dinc mit des biscopes willen vnde mit sinem openen breue vnde begauede
    1266 HalleSchB. I 26
  • 1276 MGConst. III 554
  • irwerben des closters uffenen brif 
    1300 Nordhausen/Förstemann,Nordhausen I 1 S. 71
  • daz des riches kurfürsten ... ir gunst und ir willen tun und geben sülent mit ir offen briefen 
    1315 Böhmer-Ficker 468
  • 1319 CDPolon.3 II 348
  • daz man dy [sachen] bestetige ebeklichen mit offenbaren briffen und worhaftigen geczugen
    1336 CDPruss. II 207
  • dat elftende tuch is eyn openbar besegeld brif 
    1350 BerlinStB. 189
  • 1400 Böhlau,NC. 65
  • hat sein heylickeit ... etlich peinlich briue wider uns außgeen lassen ... dadurch doch weder ... ir, noch nymant bewegt ist worden, solchen brifen gehorsam ... zu sein
    1462 MittDBöhm. 42 (1904) 399 Anm.
  • mag das gebot geschehen mit offen briefen 
    1561 Rotschitz 3
  • der bischoff hat die andern pfaffen durch offenen brieff ouch hinus gefordert
    16. Jh. Konstanz/FreibDiözArch. 8 (1874) 88
  • 1679 RevalStR. I 388
  • durch offene brief, oder offentlich an das rathaus ... angeheffte citationes beruffen
    1707 SudetenHGO. Art. 7
  • ain bappieren brief 
    oJ. TirolInv. 172 [und öfter]
  • MecklUB. VI 629 nr. 4299
-- pergamen(t)en brief Pergamenturkunde
-- toter brief nicht mehr gültige Urkunde; siehe auch Brief II 2: Brief töten
  • [Schuldbriefe nach Tilgung der Schuld] sullen auch ... fuͤrbaz tode, false vnd verworffen brief sin vor allen gerihten
    1346 MWirzib. IX 155
  • sol auch derselb prief ... ain toͤter prief sein und chain kraft nimmer mer gehaben
    1376 SteirLArch. 3236
  • 1406 Mell,SalzbLst. 178
  • [der Siegelbewahrer] sol ... sweren ..., daz er keinen beslossenen brief besigele ... noch handfesti noch offenen brief
    1410 FreiburgÜÜbers. 53
  • 1454 OstfriesUB. I 592
  • alle ... ir offen und beslossen brief ... versigeln und verpetschatten
    1474 Rockinger
  • 16. Jh. BreslStR. 56
  • brachten ... einen vorschlossen brieff vnd czedil
    oJ. IglauOberhof 239
  • Stallaert I 206
-- ausge-, ge-, ver-, zer-schnittener brief Kerbbrief
  • als das uswyset ... der usgesnetene briff 
    1398 CDPruss. VI 59
  • zwen versniten brief, ... aber ein zersniten brief 
    1420 TirolInv. 172
  • des to tughe unde merer bekantnisse der warheit, zo zint desser breve twe, de ene ute dem ander ghesneden
    1436 OstfriesUB. I 415
  • disser brieff zweyn glich geschriben vnd usß einanderen geschnitten ..., jetweder parthy einen
    1496 MellingenStR. 340
  • 15. Jh. DOrdGrÄmterb. 842
  • zween ausgeschnittene brieffe eines lautes und handschrifft gegen einander ausgeschnitten
    1547 DiplIleb. II nr. 233
--
be-, geschworener brief beschworene Urkunde
  • die selben wellen wir ... strafen nach lut und sag des geswornen brieffs 
    1480 LuzernStR. 67
  • es habent die puͤrger der rat ainen gesworn brieff, der mit 100 mannen gesworn ist, wer wyder die stat tut, ... des selben hab der stat sol verfallen sein
    oJ. RegensbStat. 81
  • HolstVierstUrt. 30 [und öfter]
-- ungeschriebener brief Pergament bzw. Papier
  • durch den untogenlichen brieff und kuntschaft so jnn geben sye
    1465 AppenzUB. II 1 S. 215
  • versigilt und unverhalin brief 
    16. Jh. ÖW. VI 60
  • dar auff bring ich dir karten, gsigelt vnd vngeschriben brieff. hinder dich verschreib vns, so tieff dein kgl. gnad ... wil
    oJ. Beheim,Wiener 148, 14ff.
-- verschwiegener brief noch nicht geltendgemachter Anspruch
vgl. verschweigen
  • hat uffgeboten seyn haws und erbe ..., ab ymand vorswegene briefe adir sust keynerley zuspruche dorzcu meynte zuhaben
    1457 Breslau/Goerlitz,Breslau 128f.
  • Gaupp,SchlesLR. 263f.
  • Goerlitz,Breslau 145
-- williger brieff Willebrief
II 2 mit Verben

-- brief (ge)brechen entkräften
  • ab der brieff lochterechtig adir zurissen wurde adir der schriber zcu kurz adir zcu lang geschrebin hette, do man brieffe adir globde mite gebrechin mochte
    1411 HMeißenUB. II 380
-- brief dämpfen beeinträchtigen
  • ok en schall desse breff nicht to schaden komen offte dempen breve, de wy ... gegeven hebben
    1432 BremUB. V 527
  • sal alles dissen brieff nicht dempfen
    1465 Altenburg/MittOsterland 5 (1862) 260 [vgl. brief lähmen]
-- brief dichten abfassen
  • daz man solde die brife uffinbar lesin die si hetten geticht, unde solden die besegele
    oJ. SächsWChr. 313
-- brief enträumen herausgeben
  • daran sol sich die obgen. ... lassen gnugen, und dagegen sol die gen. ... entrewmen den brief der da lauth uber ...
    1434 SchlesDorfU. 52
-- brief kräftigen 
-- brief lähmen verletzen
  • scholen de breve van deme landfrede noch nenerleye deghedinghe ofte handveste ghelement ofte ghebroken wesen
    1353 LübUB. III 163
  • mit eyme openen breyve de ghelemet were
    1355 DortmStat. 84
-- ledigen entkräften
  • er mag sein insiegel und brieff wohl ledigen mit seines eydes handt auf den heyligen
    16. Jh. BreslStR. 99
-- brief über (auf) brief machen Pfandschwindel treiben
  • das er brieff über brieff gemachet
    1530 AnzSchweizG.2 10 (1906/09) 98
  • wer ... durch zedell sein guöther versetzt hete und nochhin zins brieff daruff machen würde und daß vorgehen der zedlen nit anzeigte, der ... [hat] brieff über brieff gemacht
    AppenzLB. 1585 33
  • malefitzisch sin ... söllendt brieff vff brieff machen
    1608 UriLB. 33
-- nehmen Urkunde ausstellen lassen
  • so ensol sie voert an niet meer betalen, ende so sol de breef een slaper wesen, dar P. mede sprac, want he boven 30 jar olt is
    1453 Drenthe/Loersch-Schröder2 224
  • wär ... das ainer brief nemen wolt mit perkherren sigel
    16. Jh. NÖsterr./ÖW. VIII 348
  • ik will enen breef nehmen jemanden zitieren lassen 
    1755 SchleswHWB. I 511
-- sicher machen beglaubigen
  • das man desin brif myt schrifd unde myt hantfesten also sichir mache, das hernochmols alle zcweytracht bewart werdin
    1385 FreibergUB. I 377
-- stärken bestätigen
  • se hebbe we dussen bref gesterket unde getekenet mit des provestes ingesegele
    1329 HHildeshUB. IV 578
  • es soll der brief alle ander ... brief ... kreftigen sterken und bestettigen
    1355 BairFreibf. 20
  • 1360 SteirGBl. 3 (1882) 112
  • 1364 BruggStR. 20
  • 1369 CDSiles. 27 S. 178
  • 1401 Fruin,Dordrecht I 59
-- (mit briefen) teidingen Abrede treffen
-- brief töten (vgl. toter Brief) widerrufen, außer Kraft setzen
  • de breve ... scullen dot unde machtelos wesen
    1333 HHildeshUB. IV 720
  • so töt ich die egenanten briefe mit disem briefe
    1334 FRBern. VI 132
  • dise gegenwertigen brive ... toten und vornichten alle sulche brive, die hernach ... dowider gegeben wurden
    1356 CDSiles. 27 S. 175
  • sol auch derselb brief ... fürbas cass und van und tod sein und sol chain krafft nicht haben
    1382 NeustiftUB. 361
  • 1395 StraßbZftO. 321
  • 1428 PosenStB. I 168
  • SchrBodensee 44 (1915) 90
  • 1444 FürstenbUB. III 266
  • wir ... machen denselben verloren brife machtlaß und tode
    1457 BrüxStB. 153
  • den brief, wil er den abestellen und unduchtig machen
    1459 LeipzigSchSpr. 260
-- werfen erwerben
  • es sol ... chain purger uber einen andern purger chainen brief uber den andern nicht werfen, noch uber sein lehen
    oJ. RegensbFriedg. 82
II 3 Formeln für "mündlich" und "schriftlich"
  • die sune, die her ... globete mit der hand und mit sinen offen briven 
    1273 ArnstadtUB. 19
  • wir sprechen, daz briefe bezzer sin dane gezivge; wan sterbend, gest so belibent briefe immer me stete, ditze hainzent hantveste
    um 1275 Schwsp.(L.) LR. Art. 36 a
  • 1303 FürstenbUB. V 262
  • als balde ez an mich gevordert wirt ze hus old ze hove, old under oͮgen mit botten, old mit briefen old von munde
    1329 FRBern. V 699
  • manen mit breven oder mit dem munde
    1345 DithmUB. 27
  • wir ... vorczin uns mit hant, mit brifen und munden
    1348 JenaUB. I 199
  • tuge edder breve bringen
    1350 LünebZftU. 130
  • kuntlich machen mit briefen oder mit lebenden lüten
    1357 ZSchweizR. 9 (1861) RQ. 48
  • ze manend ze hus ze hoff als under ogen mit botten oder mit briefen oder mit ir selbs libe
    1366 StuttgartStArch.
  • 1382 SGereonUB. 488
  • mit guoter geschworner kundschaft, vrkunden vnd brieffen 
    1385 BergheimUB. 57
  • 1389 MWirzib. IX 531
  • laden mit briven unde mit boten
    Ende 14. Jh. Weichb.(Dan.) 247
  • mit unser erbern botschafft und briefen 
    1406 FürstenbUB. III 23
  • nach monung ... mit briefen, scheinpoten oder vnder augen
    1421 Indersdorf I 191 (nr. 499)
  • si söltind mit der hand ufgeben mir an den stab und mit dem brief 
    1427 Loersch-Schröder2 210
  • nach brieffe, büchern, kuntschaft und ander gezügnis
    1435 ArchSchweizG. 3 (1844) 304
  • mit briefen oder lebendiger kuntschaft
    1442 Frankfurt am Main/LSchrP. 216
  • 1451 DresdUB. 191
  • 1452 Nyrop,Saml. II 152
  • 1459 Indersdorf I 357 (nr. 880)
  • durch zeugen, glaubwirdig brieff, rechtmessig instrument
    1523 Köbel,GO. Bl. 9r
  • kůndschaft, rödel und briefe 
    1550 Zurzach/Argovia 4 (1864/65) 324
  • er hab denne gůt briefe oder gezeuge
    oJ. NürnbPolO. 18
II 4
mit Synonymen
III verbrieftes Recht
  • brief, genad, rechten und freihäit
    1329 Indersdorf I 60 (nr. 125)
  • daz in daz an iren rehten, briefen und buͥrgen ... in keinen schaden sullen kommen
    1341 FürstenbUB. II 149
  • laten by alle ereme olen rechte, vriheyt breve wonheyt unde zeden
    1366 BremUB. III 237
  • bey brieven, bey recht, bey dem rechtpuch und bey allen gueten gewonheiten behalten
    1393 BairFreibf. 36
  • 1399 FreiburgHlGeistUrk. II 1
  • 1403 Wigand,Beitr. 152
  • werden nicht geschwecht gemeiner stadt eigene sigil vnd brief 
    1607 SchrBodensee 28 (1899) 90
  • er hat den älteren brief, potiore iure gaudet
    1677 SchweizId. V 435
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):