Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): 1Dieb

I
II derjenige, der dem anderen etwas heimlich entwendet
  • 1 allgemein
    • -- oft auch in literarischen Quellen
  • 2 Dieb und Räuber 
  • 3 in Verbindung mit anderen Verbrecherarten
  • 4 mit Adjektiv
    • a öffentlich, handhaft, notorisch
    • b Hausdieb
    • c nicht ortsansässig
III Anzeige und Festnahme des Diebs
  • 1
  • 2 Verwahrung
IV Gerichtsverfahren gegen Diebe
V Bestrafung
  • 1 Blendung
  • 2 henken
  • 3 mildere Strafe
VI andere Verbrecher dem Diebe gleichgestellt
  • 1 Hehler und Diebshelfer
  • 2 Betrüger mit Maß und Gewicht
  • 3 wer auf Befragen einen Fund verschweigt
  • 4 der sich einer Untreue, Unterschlagung oder Betrügerei schuldig macht
  • 5 Feld-, Forst- und Grenzfrevler (besonders bei Nacht)
  • 6 wer verdächtig ohne Weg geht
VII Schurke, Bösewicht
VIII Beschimpfung