Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Diebglocke

Diebglocke


I Nachtglocke
  • elc tavernier sal sine taverne sluten, al zo saen als die diefclocke volluud es
    14. Jh. CoutAnvers I 48
  • de boeten ... zijn dobble, wanneer tfayt gebuert ... by nachte nae de diefclocke 
    oJ. Mecheln/Stallaert I 341
  • MnlWB. II 155
II Glocke, die beim Hinausführen des Diebs zum Galgen geläutet wird
  • DWB. II 1095
unter Ausschluss der Schreibform(en):