Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Dingtag

Dingtag

vgl. Dienstag, Teiding

I Gerichtstag, Jahrgeding(tag); Rechtstag, Termin

I 1
  • komen die dingtage an einen heiligen tach, her (der schultheize) mach wol uber einen tach ... sin ding uber legen
    1261 BreslUB. 19
  • telcken dinghdaghe es men sculdich te daghene de claghers ende hare adversaire
    1268 CoutVieuxBGandEncl. 27
  • voort willen wij dat onse rechter dinghe sine dingedage 
    1290 Luyster van Brabant I 51
  • keinerlei dingetag bescheiden
    1353 CDSiles. 27 S. 174
  • dingetag ... vorlegin
    1373 Freiberg/FreibergUB. I 93
  • 1395 BerlinStB. 33
  • eynen dingtag hegen
    14. Jh. GlWeichb. 256
  • wenne der dingtag ist kommen, so sal der richter ... sich seczen uff dy bangk
    1400 MagdebFr. I 2, 1
  • opten dingedach, als die baeliu mit des heren mannen ... pleecht te dingen
    1401 Fruin,Dordrecht I 10
  • es sollen die dingmann uf ieglichem dingtage denen gerichtsherren ihrer obrigkeit gerechtigkeit ... weisen
    1416 Untermain/GrW. V 286
  • ein her söl gebietten zwen dingtag 
    1427 ZSchweizR. 2 (1853) RQ. 62
  • den dinxdach mit ahn thorekende
    1443 BremLGProt. 26
  • ob ein scheffen ... uf dem dingtag usbliebe
    1515 Rheinhessen/ArchHessG.2 3 (1904) 131
  • wo binnen den dingedagen de pande nicht to rechte geropen is
    vor 1531 RügenLR. Kap. 51 § 15
  • alle dingtag ein virtel weitzen mehl gäben
    1555 ZMährSchles. 12 (1908) 341
  • 1569 ZWestpreuß. 42 (1900) 139
  • 1593 JütLow.3 I 23 § 1
  • 1598 Fruin,KlSteden II 105
  • 1602 Untermosel/GrW. VI 538
  • 1667 AachenZ. 7 (1885) 121
  • 1680 SchlesDorfU. 314
  • auf welchem tag die dingtage seien, und wer dieselbe zu besetzen schuldig
    oJ. Sankt Goar/GrW. VI 493 [und öfter]
I 2 drei Gerichtstage mit bestimmten Zwischenräumen
-- Die Entscheidung bringt dann oft erst der vierte Dingtag 
  • siene moeghen nemen war 3 dinghedaghe vorste, ende na delivererse hem niet binden vierden dingdage 
    1281 CoutBruges I 249
  • urtheil und recht ..., also als N.Sch. ein virtel dess dorffs ..., dass er ... gekaufft hat, vir dingetage ufgeboten hat
    1436 SchlesDorfU. 54f.
  • nachdem ... zcu keynem dingtag, weder zcu dem virdem dingtag seyne ... widerrede zcu thun komen ist
    1475 TeplitzUB. 553
  • als N. ... demselbigen kommcherr ... nachfolgend seynen ersten, andern, drittenn, auch den firdenn dingtagen nach rechte dirstanden unnd erfolgt
    1501 PosenStB. I 286
  • dy weyle dann disz der virde dingtag ist, so haben sy noch orteyl und recht gefrogt
    1507 GörlitzRügG. 229
I 3
Gerichtsfrist, Termin
  • de gerichtes breue de men schicken wil ouer see, ouer sandt, de dingkdage syn dre manthe
    1533 Braunschweig/Pufendorf IV app. 124
  • van dingedaghe tot dingedaghe, dat is van acht daghen tot acht daghen, ende ... van ghenechte tot ghenechte, dat is van veerthien nachte tot veerthien nachte
    1535 CoutMalines 92
I 4 mit Attribut
I 5 Formeln
  • ungebotten ding oder dingtag beleidet
    1409 Rheingau/GrW. IV 572
  • siner dingtage und gerichts warten
    1422 TrierWQ. 381
  • zu geding und dingstagen den dingrodel ... lesen
    1484 ZGO. 36 (1883) 275
  • ein dingstagk oder bestellt gerichtt
    1564 ThürSächsZ. 12 (1922) 18
  • civile vierschaer of dingdach houden
    LeidenK. 1583 Art. 118
  • wenn der schultz den ding- oder rechentag hält
    1626 DohnaWillk. Art. 24
  • then neesten dingdaghe ant gerichtdaghe ... comen
    oJ. NijmegenStR. 317
  • genechtdag oft dingdach ... houdene
    oJ. Stallaert I 311
  • drie ordinarische dingdaegen oft daegen van recht
    oJ. Stallaert I 311
II Tag, an dem Dingnis (Freikauf) entrichtet werden soll
  • do de dingedach quam, de bure enboden den borgeren, se musten de dingnisse nicht geven, de bischop hedde on dat vorboden
    14. Jh. MagdebChr. I 184
III Ziehtag der Dienstboten
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):