Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): ehehaftig

ehehaftig

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
e(e)haftig

I von Personen

I 1 ehrenwert
vgl. ehrhaftig
  • 1482 ZGO.2 3 (1888) 144
  • denen man es ueberkommet mit zween ehehafftigen mannen
    Zeitz 1573 S. 286
I 2 verhindert
  • ob ... die schöppen abstürben oder sonst ehehafftig würden
    2. Hälfte 16. Jh. JCulmCorr. 8
II von Sachen

II 1 rechtmäßig, gesetzlich
II 2
  • das sie dekein ehaftigen bu dar an leiten mit unser wissende
    1297 BaselUB. III 367 [hierher?]
  • wann da ein rechte ehehaftige hofstadt ist
    1322 FürstenbUB. V 357
II 3
II 4
  • an unsirs conventen willen und ane ehaftige not sins libez
    1280 BaselUB. II 293
  • beschehe aber daz, daz uns irte ehaftige sache
    1294 FRBern. III 588
  • eheftigú not oder herren not
    1301 BaselUB. IV 1
  • daz uns ehaftigü not von armuͤt wegen ... angienge
    1328 FRBern. V 620
  • um 1330 BrünnRQ. 392
  • gienge ... den ... gemeinen man ehaftigü not an, von tode, von gefengnisse, oder von siechtag
    1341 FreiburgÜRec. III 52
  • armut ... oder ehaftig not
    1372 (Hs.) KlKaiserr. II 111
  • das den erben ehafftige not gehindert hat
    1435/54 DanzigSchB. 25
  • so bedarff keyne swanger frawe eyde thun ... das macht die eehafftige not, do sie ynne geet
    1435/54 DanzigSchB. 26
  • ehafftige und küntliche not
    1440 Miltenberg 328
  • solich dreffelich ehaftige noit
    Mitte 15. Jh. MainzChr. I 69
  • [wer] ausbelibe on beweysung eehafftiger nott
    1478 SchlesLehnsUrk. I 222
  • 15. Jh. Größler,Eisleben 52
  • ist ehehaftig not unnd ursach, nämblich gefenkhnusen, siechtagen, krankheiten, derhalb einer weder zu kirchen noch zur straß gehn mag
    1510 Reyscher,Stat. 109
  • notsake und eehaftige vorhinderinge
    1519 HanseRez.3 VII 454
  • ob er selbß nit [erscheinen] mocht, so soll er sein poten haben und ehehaftig not reden
    16. Jh. ÖW. VI 25
  • libs- oder sölich ehafftige not
    oJ. BernStR. I 194
  • das er es von ehaftiger not wegen getan hab
    oJ. SGallenRatsSatzg. 37
-- tatsächlich, beweisbar
  • ehaftigen nutz
    1355 BaselUB. IV Nr. 219
  • ob schauer, pisez, lant prest oder ehaftiger schad auf den ... hof ... chamen
    1380 Indersdorf I 120 (nr. 287)
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):