Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Eingetüm

Eingetüm

nd. mnl. (e)ing(h)edo(e)me, (e)ingedom(e)d(t)e, (e)inged(t)üme, (e)ingedo(e)mb(p)t(e), ingedoim, ingeduyme 
bdv.: Eintum

I Hausrat
II Eingeweide
  • Kluge-Götze 126
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):