Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Erbrichter

Erbrichter

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
auch als erbenrichter belegt

I mit dem Richteramt erblich belehnter, vom Grundherrn bestallter Richter; Inhaber teils der höheren, teils der niederen Gerichtsbarkeit
  • wir lazen ouch dem erbrechter der selben stat den driten teil der bueze grozer bruche
    ElbingPrivÜbers. 1300 S. 28
  • wir Hermann geheissen von Drezden, erbrichter zue Dusk auf der Elbe
    1328 AussigUB. nr. 29
  • ob ein burger beclagen wolde derselben vnserer man gepowren ... der sol antwurten in der stat vor dem erbrichter vnd vor den vier benken, da der stat schepfen sitzen
    1329 NLausMag. 53 (1877) 192 Anm. 2
  • dey erffvronen off erffrichtere mogen privilegye unde erbebreve besigelen
    1350 SoesterSchrae 395
  • sullen di ... burger ansprechen vnde beschuldigen vor ... vnsir stat erberichter vnde schepfen
    1357 BreslUB. 187
  • wer vorfestent wirt in wicpilde, folget man mit der vorfestenunge an den erbenrichter [anderes Lesart obirsten richter]
    nach 1358 Rb.n.Dist. IV 29 Dist. 1
  • ist aber einer erberichter, der deme riche had hulde getan, so sal her irczugen bi des riches hulden, daz he der sache ein richter si gewesen
    nach 1358 Rb.n.Dist. IV 46 Dist. 4
  • waz ungefugs zu B. geschege, die sol man richten in deme teil do die unfuge dann inne geschehen were, unschedlich dem erbrichter seine rechte
    1360 SchlesLehnsUrk. I 177
  • 1384 Würdtwein,Thur.eccl. 350
  • den dirten phenning an dem gerichte in der selben unser stad zu T. zu rechtem lehene geligen ... als andere unsere erbrichter zu Missen zu Dresden und zu dem Haine an den gerichten von uns zu lehene haben
    1390 TorgauUB. 23
  • waz eyn erbrichter nemyn moge von totslage adir von wundin
    14. Jh. MagdebBresl. 31
  • sal keyn richter, der bie dez herczogin banne dingit, echte dink habin ane sinen erberichter 
    14. Jh. NeumarktRb. Kap. 171
  • 1451 SPPolsk. XII 63
  • 1498 GlatzGQ. II 499
  • nachdem in allen vnd yden scheppenbriven der eldiste ratman, den man einen hewbtman nennet, vor ein erbrichter gehalden wirt
    1503 StArchBresl.
  • das mort, raub, ... zw Gorlitz vor den vier bencken, dem koning vnd erbrichter, vnd der stad schoppen doselbst, sollen gefordert, gericht vnd gerechtfertiget werden
    1511 GörlitzRatsAnn. I/II 79
  • 1547 KamenzUB. 317
  • solche gogräven sind ... diejenigen, so noch die erbgerichte haben. werden auch erbrichter, item syndici villarum ... genennet
    1591 Spangenb.,Adelsp. I 322
  • 1594 Oberbayern/GrW. VI 140
  • erb- oder lehnrichter, als welche nicht mit ins loos [für den Militärdienst] gezogen werden sollen
    1749 Klingner I 98
  • Döpler,Theatr. I 670
  • Lappe,RGWüstMark 46
II wie Erbrechter 
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):