Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Fehl

Fehl

I Vergehen, Schuld
II Streit
  • wan ein meister oder knecht gegen dem andern des handwercks und disser ordnung halben ettwan einen mangel oder feel haben wurde
    1588 Bruchsal 935
III Mangel, Fehler
bdv.: 1Gebrech (III 2), Laster (IV), Tadel (I)
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):