Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Feindschaft

Feindschaft

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:

I Streit, rechtliche Gegnerschaft (vor Gericht)
  • swer ... durch muotwillen beklagt ald leidet durch vigentschafte 
    1291 SchaffhRbf. 46
  • 1330 MGConst. VI 1 S. 729
  • zweyunge, zwist, kreich ore veintschaft 
    1523 KölnZftUrk. II 312
-- als Ablehnungsgrund bei Richtern und Zeugen
  • was man vor geriht wisen wil, daz sol man tun mit zwain ... mannen, die an der selben sach ... weder tail noch gemain haben, noch es nit tügint ... umb geben, durch früntschaft noch um vigentschaft 
    1417 SGallenRatsSatzg. 135
  • 1485 NürnbHGO. 540
  • sich ... erkunden, ob die person das aus vorcht, marter oder veindschafft auf sich selbs oder ander bekennt het
    1499 TirolHGO. 133
  • die richter schwerend ... ein jeder sin vrteil ze geben nach siner besten vnd höchsten verstentnus vnd sölichs weder durch miet gab früntschafft vientschafft noch eignen nutz nit vnderwegen ze lassen
    1500 ArgauLsch. I 247
  • 1527 WürzbZ. I 1 S. 217
  • 1528 ZeigerLRb. 25
  • 1541 König,Proz. 17
  • durch einer grossen vnd schweren feindtschafft willen
    1561 Rotschitz 38
  • 1587 JbOldenb. 17 (1909) 270
II Fehde, Krieg
III Absage-, Fehdebrief
  • dem burgermeister vnd raute der statt ... vnd den iren ain vindschafft geschriben
    1458 EidgAbsch. II 295
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):