Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Fleischzehnt

Fleischzehnt

  • in sente johannes dage allerhande vleisch tegede 
    1224/35 (Hs. 1369) SspLR. II 58 § 2
  • dene halven tegheden ... mit vlestegheden 
    1327 GoslarUB. III 524
  • schal ome volgen de fleischtegede 
    1386 HHalberstUB. IV 289
  • fryen wir sie desse czehin jare uß des fleyschczenden 
    1455 WernigerodeUB. 331
  • sunderlich uff den czolle und fleyschczehenden, dovon wir sulche jerliche czinße ... beczalen
    1496 TeplitzUB. 768
  • fleißzehenden, hünerzehenden und rauchhüner
    1541 CDBrandenb. I 17 S. 221
  • der fleischzehend denen aembtern abgegeben
    oJ. CCPrut. III 443
unter Ausschluss der Schreibform(en):