Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): frank

frank

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:

I von Personen

I 1 frei
  • ab aliis etiam nobilibus et francis personis
    538 Pardessus I 2 S. 97
I 2 fränkisch
II von Sachen

II 1 frei
  • hereditatem propriam, francham et liberam
    1238 Huici 275
  • ecclesias liberas, francas et immunes
    1245 MGConst. II 514
  • zue einem neuen rechten frank und freien mannlehen
    1650 MannhGBl. 16 (1915) 108
II 2 sicher, gefahrlos
II 3 bei Maßen
  • man hat aber zweyerley ruthen, franke ruthen und gemeine ruthen. jene werden so gesetzt, daß sie frank und frey dicht aneinander stehen, folglich jeder schiefer nur einmal bezahlt wird, bey diesem aber sitzt immer eine reihe steine neben der anderen, und die schiefer sind so in einandergeschoben, daß viele lücken dazwischen bleiben, dergestalt, daß ein großer stein durch zwey auch drey reihen durchgeht, und also auch so vielmal bezahlt wird
    1781 Klipstein,Briefw. I 4 S. 41
  • van ieder sack coorne ... van ses havot francqs, Meenensche mate, 11 ß
    oJ. Stallaert I 429
-- kroatisch
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):