Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): fuderig

fuderig

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
auch als füderig und fudrig belegt
ein Fuder enthaltend, fassend
  • von dem füderigen vasse sol in [weinschatzer] der burger geben zwene haller
    13./14. Jh. NürnbPolO. 208
  • eines fuderigen vasses
    1351 WürzbArchStandb. 506 S. 209
  • 45 lb. 4 sh. 8 hll. hat man an win mit namen zwein fudergen stucken virschenkt
    1427 Frankfurt am Main/RTA. IX 69
  • 16 fudirge vaß
    1435 ArchHessG.2 5 (1907) 251
  • darczu hat er [der burggreve] alle jar zu sant Michelstag vier nuwe fuderige vaß von den bendern in der stat M.
    1444 MainzKämmW. 16
  • fudrig vnd dreiling ... laidt
    1453 FRAustr. II 42
  • zwo fuedring potting und zwen zuber
    15. Jh. NÖsterr./ÖW. VIII 1054
  • 1 fuderich vaß
    16. Jh. QFrankfG. II 290
  • fuodrig vaß
    1659 FreibDiözArch.2 1 (1900) 156
  • Lexer III 555
unter Ausschluss der Schreibform(en):