Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Fuhrgeld

Fuhrgeld

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:

I Frachtgeld
bdv.: Schifflohn
  • ein bome [zum Schiffbau] heft 150 ℔ gekostet to kope u. de 3 bome forgelt 350 ℔
    1613 ZSchleswHolst. 8 (1878) 261
  • umb das uberfüeren ist man kaim pfleger kain fuergelt schuldig
    17. Jh. ÖW. I 85
  • DWB. IV 1, 1 Sp. 466
II Geldleistung an Stelle einer Fuhrfron
  • das fuergelt das gibt man nit umbsunst, für drei fuer gibt mans: für stainfurn, für weinfuern und für zimerholzfuer
    1532 NÖsterr./ÖW. VII 202
  • 1679 SchwäbWB. II 1856
  • SchweizId. II 247
  • Unger,SteirWsch. 258
III Entgelt für Spanndienst 
  • der uberlauf solcher stewr ... nit anders dann zu furgelt, fron und dergleichen den armen leuthen zu gut sol ausgeben werden
    1502 QFürstentBayreuth I 123
unter Ausschluss der Schreibform(en):