Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Fuhrmann

Fuhrmann

, Fuhrleute

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
  • dingt ainer ainen fůrman wein auf umb lon, verschùtt er den wein ... so sol der fůrman den wein halben gelten
    BairLR.(Schlosser/Schwab) Art. 347
  • von koepluden unde vonluden [= vorluden] weghegelt nemen
    1389 WolfenbüttelLHArch.
  • es sollen alle khaufleuth und fuhrleut mit ihren haben und khaufmannschafft sicher sein
    1451 Biberach 193
  • 1469 KasselStRechn. 29
  • 1528 ZeigerLRb. 308
  • welcher eich und maaß ein jeder fuhrmann, der sich des berges mit fuhr gebrauchen will, halten sol
    1548 ZinnbgwO. Art. 10
  • fuerleith 
    1642 Strnadt,Grenzbeschr. 650
  • so ein frömder fuohrman neben dem brunnen tränckht vnd nit abspandt, soll er dem großweibell schuldig ... sein 10 ß zuo bezahlen
    1690 MellingenStR. 424
  • 1791 QHambSchiffahrt 617
  • die furleut von Nürnberg ... habent an uf nemen und an füren unser furleut recht
    oJ. MünchenStR.(Auer) Art. 478
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):