Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Gabepfand/gabepfand

Gabepfand

Lösegeld
  • von den gefangen gabepfant nam auch da der wygant
    13. Jh. Ernst V. 879
unter Ausschluss der Schreibform(en):

gabepfand

als Pfand gesetzt
  • genad getan, daz wir nieman deheinen gewalt geben suln ... noch daz si gabpfant noch pfantmezzig sein süllen
    1312 Ingolstadt/MWittelsb. II 205
  • daz wir nieman deheinen gewalt geben svln weder vber ir leib noch vber gůt, noch daz si gabpfant noch pfantmezzig sein svͤllen fvͤr dehein unser gelt, daz wir gelten sulen
    1312 MWittelsb. II 205
unter Ausschluss der Schreibform(en):